NewsÄrzteschaftKinderärzte warnen vor Vernachlässigung von Impfungen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Kinderärzte warnen vor Vernachlässigung von Impfungen

Dienstag, 7. April 2020

/New Africa, stock.adobe.com

Köln – Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hat Eltern davor gewarnt, wegen der Corona-Pandemie notwendige Vorsorgetermine und Impfungen bei Kindern und Jugendlichen zu vernachlässigen.

„Kinder und Jugendliche brauchen die von der STIKO empfohlenen Impfungen, nur so sind sie geschützt vor gefährlichen Krankheiten wie Masern, Röteln, Mumps, Diphterie etc.“, sagte der BVKJ-Präsident Thomas Fischbach.

Anzeige

Diese Krankheiten könnten auch aktuell und in wenigen Wochen, wenn die Ausgangs­ver­bote gelockert werden, auftreten und es wäre fatal, wenn Kinder diese Krankheiten be­kommen würden und deshalb eventuell sogar in einem Krankenhaus behandelt werden müssten.

Auch die Vorsorgetermine sollten Eltern „unbedingt wahrnehmen“, damit eventuelle Ent­wicklungsdefizite und angeborene Erkrankungen rechtzeitig erkannt und behandelt wer­den könnten. „Insbesondere die Vorsorgen im ersten Lebensjahr dulden keinen Aufschub“, hieß es aus dem Verband.

Fischbach wies darauf hin, dass die meisten Kinder- und Jugendärzte ihr Praxismanage­ment den Erfordernissen der Pandemie angepasst haben. Es gebe spezielle Zeiten für Impfungen und Vorsorgen und für Kinder mit Infekten.

„Niemand wird ohne telefonische Voranmeldung in die Praxis gelassen“, betonte Fisch­bach. Außerdem böten die meisten Praxen mittlerweile Videosprechstunden an.

Der BVKJ weist daraufhin, dass Kinder- und Jugendärzte auch Ansprechpartner seien, wenn es wegen der häuslichen Quarantäne zu Stress und Spannungen in der Familie komme und Eltern Rat und weitergehende Hilfen benötigten. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

30. Mai 2020
Alexandria/Köln – Krebskanke sind Risikopatienten für Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und für schwere Verläufe der dadurch verursachten Erkrankung COVID-19. Die American Society
„Wir werden uns noch lange mit dieser Situation auseinandersetzen müssen“
30. Mai 2020
Alexandria/Köln - Für viele Hochrisiko-Malignome bei Kindern und Jugendlichen – das sind 20-25 % der Tumore mit einer Diagnose vor dem 21. Lebensjahr – ist das Spektrum der potenziell kurativen
Hoch-Risiko-Tumoren bei Kindern: Präzisionsmedizin mit Off-Label-Medikamenten unter Real-life-Bedingungen erfolgreich
29. Mai 2020
Berlin – Flüchtlinge in Sammelunterkünften sind besonders gefährdet, sich mit SARS-CoV-2 zu infizieren und an COVID-19 zu erkranken. Das ist das Ergebnis einer Studie unter Leitung des Epidemiologen
Hohes Risiko für SARS-CoV-2-Infektionen bei Geflüchteten in Sammelunterkünften
29. Mai 2020
Berlin – Nach der Vorlage der Rechtsvorordnung zur Erstattung von weiteren Tests auf das Coronavirus SARS-CoV-2, haben erste Verbände ihre Stellungnahmen abgegeben. So erklärte die Kassenärztliche
Coronakrise: Weiter Kritik an Kostenübernahme für zusätzliche Tests
29. Mai 2020
Berlin – Die gesetzlich vorgesehenen Ausgleichszahlungen für die Krankenhäuser reichen nicht aus, um die Erlösausfälle und Zusatzkosten durch die COVID-19-Pandemie zu kompensieren. Dadurch hat sich
Pandemie bringt viele Krankenhäuser in wirtschaftliche Schieflage
29. Mai 2020
Berlin − Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert-Koch-Institut (RKI) rund 560 Infektionen mit SARS-CoV-2 binnen eines Tages gemeldet. Zwar hatte das RKI am frühen Freitagmorgen die
RKI meldet 560 Neuinfektionen in Deutschland
29. Mai 2020
Berlin – Politiker von Grünen und Linken fordern eine gesetzliche Grundlage für die geplante Corona-Warn-App der Bundesregierung. Ein solches Gesetz solle einen Missbrauch der App ausschließen, ihren
LNS LNS LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER