NewsVermischtesBoehringer steigert Umsatz und Gewinn
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Boehringer steigert Umsatz und Gewinn

Mittwoch, 8. April 2020

/dpa

Ingelheim – Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim hat im Geschäftsjahr 2019 sowohl Umsatz als auch Gewinn gesteigert. Die Erlöse des rheinhessischen Unternehmens klet­ter­­ten währungsbereinigt um 5,7 Prozent auf 19,0 Milliarden Euro, wie es heute mitteilte. Der Konzerngewinn lag 2019 bei 2,7 Milliarden Euro nach 2,1 Milliarden im Jahr davor.

Die für die Vorlage der Zahlen vorgesehene Bilanz-Pressekonferenz war wegen der Coro­na­krise abgesagt worden. Der Kampf gegen das Virus bestimmt mittlerweile auch viele Aktivi­täten von Boehringer.

Anzeige

So beschäftigt sich unter anderem seit Januar ein stetig wachsendes Team von mehr als 100 Wissenschaftlern des Unternehmens mit Behandlungsmöglichkeiten gegen die Lun­gen­krank­heit COVID-19. Die solide Geschäftsentwicklung der vergangenen Jahre ver­bessere die Basis, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie abzufedern, erklärte das Unternehmen.

Mit Blick auf das laufende Jahr 2020 schreibt Boehringer in seinem Unternehmensbericht unter anderem von einem schwieriger werdenden Marktumfeld und von einer „zuneh­mend erschwerten herausfordernden Planbarkeit der Geschäfte“.

Der Corona-Ausbruch sei „eine weitere mehrdimensionale Herausforderung“ für Mitarbei­ter, das weltweite Produktionsnetzwerk und die Lieferketten. Unter dem Strich wollen die Ingelheimer 2020 ihre Erlöse leicht steigern. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER