NewsVermischtesSARS-CoV-2 beschert Sanofi Gewinnsprung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

SARS-CoV-2 beschert Sanofi Gewinnsprung

Freitag, 24. April 2020

/picture alliance

Paris – Der Pharmakonzern Sanofi hat zum Jahresstart wegen der Coronapandemie und dank seines Erfolgsmedikaments Dupixent gegen Hauterkrankungen und Asthma stärker zugelegt als erwartet.

Die Erlöse seien im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeit­raum um rund sieben Prozent auf 8,973 Milliarden Euro gestiegen, wie der Konzern heute in Paris mitteilte.

Anzeige

Das um diverse Faktoren bereinigte Ergebnis je Aktie erhöhte sich ohne Wechselkurs­effekte um fast 16 Prozent auf 1,63 Euro. Der Gewinn unterm Strich legte um 48 Prozent auf 1,683 Milliarden Euro zu.

Etwa die Hälfte des Wachstums sei mit der Erhöhung von Lagerbestän­den im Zuge der COVID-19-Krise zu erklären, hieß es. Die Ziele für das laufende Jahr bestätigte das Unternehmen dennoch. So soll das bereinigte Ergebnis je Aktie weiter um rund fünf Prozent zulegen, wenn es nicht zu größeren unvorhergesehenen Ereignissen kommt. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

20. Mai 2020
Paris − Nach Irritationen über einen möglichen künftigen Impfstoff gegen SARS-CoV-2 und eine mögliche Bevorzugung der USA hat Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron zwei Spitzenvertreter des
Streit um Impfstoff: Sanofi-Manager bei Macron
14. Mai 2020
Darmstadt – Der Pharma- und Chemiekonzern Merck hat der Coronakrise zum Jahresauftakt getrotzt, wird aber wegen der Pandemie vorsichtiger. Die Darmstädter konnten im ersten Quartal Umsatz und
Merck wächst, trübere Aussichten wegen Corona
14. Mai 2020
Paris – Im Wettlauf um einen Impfstoff gegen das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 wird der Ton aggressiver. Frankreich reagierte heute empört auf Ankündigungen von Sanofi, zunächst den US-Markt mit
Frankreich über mögliche Bevorzugung der USA bei Sanofi-Impfstoff empört
2. Mai 2020
Genf – Ein wirksamer und sicherer Impfstoff gegen COVID-19 gilt als die entscheidende Waffe im Kampf gegen die Coronapandemie. Mit Hilfe einer internationalen Online-Geberkonferenz will die
Mehr als hundert Forscherteams in aller Welt arbeiten an Impfstoff gegen COVID-19
29. April 2020
Kenilworth – Der US-Pharmakonzern Merck & Co schraubt seine Prognose wegen der Coronapandemie herunter. Der Umsatz soll im Gesamtjahr zwischen 46,1 und 48,1 Milliarden US-Dollar liegen, wie der
Merck & Co dampft Ziele wegen Coronavirus ein
28. April 2020
Darmstadt − Der Pharma- und Chemiekonzern Merck verlegt seine Haupt­ver­samm­lung ins Internet. Das Dax-Unternehmen nutze die neuen gesetzlichen Möglichkeiten, um sein Aktionstreffen am 28. Mai
Merck verlegt Haupt­ver­samm­lung ins Internet
22. April 2020
Basel – Das Schweizer Pharmaunternehmen Roche steht nach eigenen Angaben kurz vor dem Marktstart mit seinem Antikörpertest auf das Coronavirus SARS-CoV-2. Der Test werde Anfang Mai zur Verfügung
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER