NewsÄrzteschaftHausärzte für längere Krankschreibung per Telefon
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Hausärzte für längere Krankschreibung per Telefon

Freitag, 24. April 2020

/dpa

Berlin – Arbeitnehmer sollten sich aus Sicht der Hausärzte noch länger auch ohne Praxis­besuch krankschreiben lassen können. „Die Möglichkeit, dass Ärzte eine Arbeitsunfähig­keitsbe­­scheinigung telefonisch ausstellen können, muss auch nach dem 4. Mai weiter ge­geben sein„, sagte der Chef des Deutschen Hausärzteverbands, Ulrich Weigeldt, dem Spiegel.

In Supermärkten sollten Kunden zwei Meter Abstand halten, in kleinen Praxen wäre das aber nicht möglich. „Solange es nicht genug Schutzausrüstung für jede Hausarztpraxis gibt, können wir nicht zur normalen Regelung bei der Krankschreibung zurückkehren.“

Nach Protesten unter anderem auch von Medizinern hatte der Gemeinsame Bundesaus­schuss erst kürzlich eine Ausnahmeregelung vorerst befristet bis 4. Mai verlängert.

© dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER