NewsVermischtesSARS-CoV-2: Techniker bietet Versicherten Fernbehandlung an
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

SARS-CoV-2: Techniker bietet Versicherten Fernbehandlung an

Montag, 27. April 2020

/picture alliance, Revierfoto

Hamburg – Die Techniker Krankenkasse (TK) bietet ihren Versicherten mit einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder dem Verdacht auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 ab morgen eine Fernbehandlung an.

Alle TK-Versicherten mit entsprechenden Symptomen können sich demnach an sieben Tagen die Woche telefonisch beraten und bei Bedarf in einer Onlinesprechstunde behan­deln lassen, wie die Krankenkasse mitteilte. Auf diese Weise könnten auch Medikamente digital verordnet und eine Arbeits­unfähigkeits­bescheinigung (AU) ausgestellt werden.

Anzeige

Die TK hatte als erste Krankenkasse ein bundesweites, vollständig digitales Pilotprojekt zur Fernbehandlung gestartet. Dieses stand bislang nur Mitarbeitern der TK und des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein offen und wird jetzt wegen der Coronakrise auf alle Versicherten ausgeweitet.

Bei der Onlinesprechstunde behandeln die Ärzte die Patienten über die TK-Doc-App per Videotelefonie. Bei Arzneimittelverordnungen können die Versicherten zwischen einem klassischen Papierrezept und einem elektronischen Rezept wählen. Hierzu erhalten sie einen QR-Code aufs Smartphone, der direkt an Apotheken weitergeleitet werden kann. Dabei kooperiert die Kasse mit dem Gesundheitsdienstleister Noventi.

„Gerade die Coronapandemie zeigt die großen Vorteile der Fernbehandlung“, sagte TK-Vorstandschef Jens Baas. Patienten mit einem Verdacht können sich von Ärzten behan­deln lassen, ohne sich selbst, die Praxismitarbeiter oder andere Menschen auf dem Weg zum Arzt anzustecken.

Die Übermittlung der Krankschreibung an die TK erfolgt auf Wunsch des Versicherten ebenfalls auf elektronischem Weg. Die Versicherten und der Arbeitgeber erhalten die Durchschläge weiterhin per Post. © afp/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

25. Mai 2020
Berlin – In Deutschland wird erneut kontrovers über das Maß der Lockerungen in der Coronakrise debattiert. Hintergrund sind Vorhaben aus Thüringen und Sachsen, die Einschränkungen weitgehend
Coronakrise: Kontroverse Debatte um Regeln in Deutschland
25. Mai 2020
Berlin – Die Verzögerungen bei der Einführung der Corona-Warn-App stoßen zunehmend auf Kritik. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) kritisierte die Entwicklung in der Welt am Sonntag angesichts
Kritik an verspäteter Corona-Warn-App wird schärfer
25. Mai 2020
Berlin – Die Bundesregierung will als Lehre aus der Coronapandemie die europäische Eigenständigkeit stärken. Das haben am Wochenende Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und
Europäische Eigenständigkeit als Lehre aus der Coronapandemie
25. Mai 2020
Nürnberg – Angehörige sozialer Berufe wie Erzieherinnen, Krankenpfleger und wohl auch Lehrer sollen sich in Bayern bald regelmäßigen Tests auf das Coronavirus SARS-CoV-2 unterziehen können. Das
Söder will SARS-CoV-2-Tests für Sozialberufe
25. Mai 2020
Moormerland − Der niedersächsische Landkreis Leer sucht nach den positiven Tests auf SARS-CoV-2 infolge eines Restaurantbesuchs in Ostfriesland weiter nach den Gründen für die Infektionen. Es
Suche nach Gründen für SARS-CoV-2-Infektionen nach Restaurantbesuch
25. Mai 2020
Frankfurt/Hanau/Wiesbaden – Im Umfeld einer freien baptistischen Gemeinde in Frankfurt am Main haben sich mindestens 107 Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert. Das teilte der hessische
SARS-CoV-2: Mindestens 107 Infektionen nach Gottesdienst
25. Mai 2020
Düsseldorf − Nordrhein-Westfalen (NRW) hat ein Pilotprojekt für Telemedizin im Justizvollzug auf den Weg gebracht. Telemedizin könne gerade in Zeiten der Coronapandemie gefahrlos die Distanz
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER