NewsVermischtesMerck verlegt Hauptversammlung ins Internet
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Merck verlegt Hauptversammlung ins Internet

Dienstag, 28. April 2020

/dpa

Darmstadt − Der Pharma- und Chemiekonzern Merck verlegt seine Hauptversammlung ins Internet. Das Dax-Unternehmen nutze die neuen gesetzlichen Möglichkeiten, um sein Aktionstreffen am 28. Mai online auszurichten, teilte Merck heute in Darmstadt mit.

Die Hauptversammlung werde vollständig und öffentlich im Internet übertragen. Dort stimmen die Anteilseigner auch über die Dividende von 1,30 Euro je Aktie für das vergan­gene Geschäftsjahr ab.

Merck hatte im März angekündigt, seine ursprünglich für den 24. April geplante Haupt­versammlung wegen des Coronavirus zu verschieben. Damit folgt der Konzern dem Bei­spiel vieler Unternehmen, die ihre Aktionärstreffen zum Gesundheitsschutz online durc­h­führen.

Den Anfang als erster Dax-Konzern machte Bayer gestern. Weil bei Hauptversamm­lungen Tausende Menschen zusammenkommen, erlaubt der Gesetzgeber Aktiengesell­schaften in Deutschland wegen der Pandemie erstmals „virtuelle Hauptversammlungen“. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER