NewsPolitikKrankenhäuser in Thüringen können sich Regelbetrieb nähern
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Krankenhäuser in Thüringen können sich Regelbetrieb nähern

Montag, 18. Mai 2020

/upixa, stockadobecom

Erfurt − Thüringens Krankenhäuser können schrittweise wieder in einen normalen Betrieb übergehen. Das Aufschieben von Behandlungen über einen längeren Zeitraum könne da­zu führen, dass sich Krankheiten und Leiden verschlimmern, erklärte Gesundheitsminis­te­rin Heike Werner (Linke) gestern. „Deshalb ist es wichtig, dass auch zunächst verschobene Operationen und Behandlungen nun wieder durchgeführt werden können.“

Wegen der Coronapandemie hatten viele Krankenhäuser Kapazitäten für COVID-19-Pa­tien­ten vorgehalten und mehr intensiv­medizinische Betten eingerichtet. Planbare Opera­tionen und Behandlungen seien − soweit medizinisch vertretbar − abgesagt oder verscho­ben worden, teilte das Ministerium mit. Nun sollen die Krankenhäuser aber schrittweise zur Regelversorgung zurückkehren. Dafür sei ein Konzept erarbeitet worden, wie es hieß.

Anzeige

Demnach sollen die allgemeinversorgenden Krankenhäuser zunächst noch ein Viertel ihrer Intensivbetten weiter für COVID-19-Patienten frei halten. Zusätzlich genehmigte In­tensivbehandlungsbetten sollen bis auf Ausnahmen bestehen bleiben und nicht zurück­gebaut werden.

Außerdem soll in allen Krankenhäusern mindestens eine Normalpflegestation für COVID-19-Patienten frei gehalten werden.

Chirurgische Tageskliniken können vollständig geöffnet werden, soweit für diese räum­lich von der zentralen OP-Abteilung getrennte Aufenthalts- und Behandlungs­bereiche vorhanden sind.

Die orthopädischen Fachkrankenhäuser in Arnstadt, Bleicherode und Eisenberg können ihre stationären OP-Kapazitäten vollständig öffnen. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNSLNS
LNSLNS LNSLNS LNSLNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER