NewsVermischtesMehr Hebammen in Ausbildung in Berlin und Brandenburg
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Mehr Hebammen in Ausbildung in Berlin und Brandenburg

Dienstag, 19. Mai 2020

/Rafael Ben-Ari, stock.adobe.com

Berlin – In Berlin und Brandenburg lassen sich mehr Frauen zu Hebammen ausbilden. In Berlin befanden sich am 1. November 2019 insgesamt 283 Hebammen in Ausbildung.

Das sind 49 mehr als im Jahr zuvor, die das Statistische Landesamt mitteilte. In Branden­burg lag die Zahl am 1. Dezember 2019 bei 70 Auszubildenden. Im Jahr zuvor waren es 49.

Alle Auszubildenden seien nach wie vor Frauen: „Männer haben den Beruf des Entbin­dungs­pflegers derzeit weder in Brandenburg noch in Berlin für sich entdeckt“, hieß es.

Die Zahl der angestellten und freiberuflich arbeitenden Hebammen war in Brandenburg im Jahr 2018 laut der Statistik rückläufig. In Berlin stieg sie. Für 2019 lagen zunächst keine Zahlen vor. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER