NewsVermischtesPatientendaten von Fresenius in Serbien gehackt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Patientendaten von Fresenius in Serbien gehackt

Freitag, 22. Mai 2020

/dpa

Bad Homburg – Hacker haben bei Fresenius Medical Care, einem Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit Nierenerkrankungen, Patientendaten gestohlen und illegal veröffentlicht. Das teilte das Unternehmen jetzt mit.

Betroffen sind demnach mehrere Dialysezentren in Serbien. Die Betriebsabläufe sind laut Fresenius allerdings nicht betroffen, die Versorgung der Patienten sei sichergestellt. Weitere Details nannte das Unternehmen nicht.

Fresenius geht davon aus, dass ein Zusammenhang mit einem IT-Vorfall vor einigen Wochen besteht. Diesbezügliche Untersuchungen liefen noch. Das Unternehmen hat Strafanzeige gegen die unbekannten Täter erstattet. Mit den betroffenen Patienten will das Unternehmen Kontakt aufnehmen. © hil/sb/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER