NewsHochschulenCoronaschulstudie der Charité beginnt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Coronaschulstudie der Charité beginnt

Montag, 15. Juni 2020

/picture alliance, Philipp von Ditfurth

Berlin – Mehrere Hundert Schüler und Lehrkräfte an 24 ausgewählten Berliner Schulen sollen Teil einer SARS-CoV-2-Studie der Charité werden. Die Untersuchung ist auf ein Jahr angelegt und soll heute beginnen.

Mit acht mobilen Teams will die Universitätsklinik zunächst Abstriche für Coronatests aus dem Nasen-Rachen-Raum freiwilliger Probanden nehmen. Auch etwas Blut soll für Tests auf Antikörper genutzt werden – diese gelten als Hinweis auf eine durchgemachte Infek­tion.

Anzeige

Alle drei Monate sollen die Tests bei der gleichen Personengruppe wiederholt werden. Davon verspricht sich die Charité auch Hinweise zur Frage nach der Immunität bei SARS-CoV-2. Bisher ist es nur eine Vermutung, dass man nach einer Infektion zumindest für eine gewisse Zeit nicht erneut erkrankt.

Pro Schule wollen die Forscher mindestens 20 Kinder und Jugendliche und fünf Mitar­bei­ter für die Teilnahme gewinnen. Bei Minderjährigen müssen die Eltern zustimmen. In wel­chem Umfang bisher Einwilligungen vorliegen, war zunächst nicht bekannt.

Um frühzeitig auf ein mögliches Infektionsgeschehen aufmerksam zu werden, wollen die Forscher unter anderem auch Abwesenheiten in anonymisierter Form erfassen.

Die teilnehmenden Haushalte sollen zudem wiederholt über ein Onlineformular berich­ten, ob jemand aus der Familie krank war und den coronatypischen Geruchs- und Ge­schmacks­verlust hatte.

Sollte es etwa durch mitgebrachte Infektionen nach den Sommerferien plötzlich einen Ausbruch geben, ist nach Charité-Angaben auch eine engere Taktung oder die Einbe­zie­hung weiterer Schulen möglich.

Im Rahmen der Berliner Teststrategie bietet die Charité seit einer Woche auch symptom­freien Lehrkräften und Kita-Erziehern von insgesamt 48 ausgewählten Schulen und Kitas Coronatests an. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

15. Juli 2020
Berlin – Die Bundesregierung geht davon aus, dass „der umfassende Zugang zu Genomdaten und anderen medizinischen Daten die Behandlung und Erforschung von Krankheiten entscheidend voranbringen“ kann.
EU-Genomregister soll Informationen über COVID-19-Verläufe liefern
15. Juli 2020
Bonn – Die Kultusministerkonferenz (KMK) hat gestern einen gemeinsamen „Rahmen für aktualisierte Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen“ für die Länder beschlossen. Dieser soll als Orientierung bei
COVID-19: KMK beschließt Hygienemaßnahmen für kommendes Schuljahr
15. Juli 2020
Berlin – Die von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) befürworteten Ausreisesperren für Regionen mit akutem SARS-CoV-2-Ausbruch stoßen auf Widerstand in den Ländern. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident
Widerstand aus Bundesländern gegen Ausreisesperren
15. Juli 2020
Halle – Weltweit sind verschiedene Ansätze zur digitalen Kontaktnachverfolgung im Zusammenhang mit der Coronapandemie im Einsatz. Die bislang aus wissenschaftlicher Perspektive gesammelten Erfahrungen
COVID-19: Leopoldina diskutiert Rolle der Tracing-Apps
15. Juli 2020
Köln – Die Coronapandemie hat ein Schlaglicht auf die Kran­ken­haus­struk­tu­ren in Deutschland geworfen und die Diskussion darüber weiter entfacht, wie das System umgestaltet werden sollte. Das Deutsche
„Es fehlt der Anreiz, in die Ausbildung junger Ärzte zu investieren“
15. Juli 2020
Washington – Die US-Biotech-Firma Moderna plant noch in diesem Monat mit einer Phase-III-Studie ihres SARS-CoV-2-Impfstoffkandidaten mRNA-1273 zu starten. Die gestern im New England Journal of
SARS-CoV-2-Impfung: Weitere Phase-III-Studien sollen noch im Juli starten
15. Juli 2020
Regensburg – Viele SARS-CoV-2-Infizierte berichten von neurologischen Beeinträchtigungen wie Kopfschmerzen oder einem Verlust des Geruchssinns. Bei leichten bis mittelschweren Verläufen konnte jedoch
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER