NewsVermischtesRhön-Klinikum-Chef Holzinger räumt den Posten
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Rhön-Klinikum-Chef Holzinger räumt den Posten

Dienstag, 23. Juni 2020

/dpa

Bad Neustadt – Der Chef von Rhön-Klinikum nimmt kurz vor der Übernahme durch den Klinikkonzern Asklepios seinen Hut. Stephan Holzinger habe sein Vorstandsmandat und seine weiteren Ämter mit sofortiger Wirkung niedergelegt, teilte das Unternehmen ges­tern Abend in Bad Neustadt an der Saale mit.

Der Aufsichtsrat von Rhön-Klinikum habe zudem der einvernehmlichen Aufhebung des Vorstandsvertrages zum 30. September zugestimmt. Mitte Juni war bekannt geworden, dass Holzinger über eine Auflösung seines Vertrages verhandelt.

Anzeige

Rhön-Klinikum steht vor der Übernahme durch den Konkurrenten Asklepios. Um den Deal war unter den Aktionären, zu denen auch der norddeutsche Klinikkonzern gehört, ein heftiger Streit entbrannt.

Der Pharma- und Medizinbedarfsanbieter B.Braun war zuletzt auf einer außerordent­li­chen Haupt­ver­samm­lung mit seinem Widerstand gegen den Deal gescheitert. Holzinger hatte die Streitparteien mehrfach aufgefordert, die Auseinandersetzung zu beenden und zu einer einvernehmlichen Lösung zu kommen. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER