NewsPolitikNordrhein-Westfalen bekommt eine Pflegekammer
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Nordrhein-Westfalen bekommt eine Pflegekammer

Mittwoch, 24. Juni 2020

/picture alliance, Holger Hollemann

Düsseldorf – Die fast 200.000 Pflegekräfte in Nordrhein-Westfalen (NRW) bekommen eine stärkere Stimme im Gesundheitswesen. Der Landtag stimmte heute mit den Stimm­en von CDU, FDP und Grünen für die Gründung einer Pflegekammer.

Sie soll die Qualität der Pflege sichern, Standards für eine gute Berufsausübung festlegen und überwachen sowie Fort- und Weiterbildungsangebote entwickeln. Perspektivisch solle die Kammer auch die Zuständigkeit für Examen in der Pflegeausbildung bekommen, sagte Ge­sund­heits­mi­nis­ter Karl-Josef Laumann (CDU).

Anzeige

Nach Ansicht der SPD ist die neue Pflegekammer ein „Bürokratiemonster“, das keine Ar­beits­bedingungen und Löhne verbessere. Das Land unterstützt den Aufbau der Kammer mit fünf Millionen Euro.

Langfristig finanziert sich die Kammer aus Gebühren und Beiträgen ihrer Mitglieder. Die Pflege gehört zu den Mangelberufen mit steigender Nachfrage, aber unattraktiven Ar­beits­bedingungen. Pflegekammern gibt es auch in einigen anderen Bundesländern. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

14. Juli 2020
Düsseldorf – Wer aus einem Risikogebiet wie der Türkei nach Nordrhein-Westfalen (NRW) einreist und eine Quarantäne durch einen Coronatest umgehen möchte, muss sich auf Kosten einstellen. „Es ist
Rückkehrern aus Risikogebieten drohen Kosten bei Tests
14. Juli 2020
Münster – Der Ausbruch von SARS-CoV-2 im Raum Gütersloh ist der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) zufolge unter Kontrolle. „Die niedergelassenen Ärzten im Großraum Gütersloh haben
SARS-CoV-2: Ausbruch im Raum Gütersloh laut KV unter Kontrolle
13. Juli 2020
Düsseldorf – Ein Freiwilligenregister soll in einer Coronanotlage viele Helfer aus Gesundheitsberufen in Nordrhein-Westfalen (NRW) mobilisieren. Auf einem neuen Internetportal könnten sich Fachkräfte
Freiwilligenregister für Notlage startet in Nordrhein-Westfalen
13. Juli 2020
Köln – Das Kompetenzzentrum Kinderschutz Nordrhein-Westfalen (NRW) hat im ersten Jahr seines Bestehens rund 400 Anfragen von Ärzten zum Thema Kindesmisshandlung erhalten. In fast 90 Prozent der Fälle
Bei Verdacht auf Kindesmisshandlung: Experten beraten viele Ärzte
10. Juli 2020
Euskirchen – Nach weiteren niedrigen Infektionszahlen aus einer freikirchlichen Gemeinde sind die befürchteten Einschränkungen im Kreis Euskirchen vom Tisch: Von den neuen rund 220
25 Infektionen in Euskirchen, drohende Einschränkungen vom Tisch
8. Juli 2020
Düsseldorf – Bei der Überprüfung von Unterkünften für Arbeiter der Fleischindustrie sind bereits bis Mai zahlreiche Mängel festgestellt worden. Das teilte Nordrhein-Westfalens (NRW)
Fast 1.900 Mängel in Unterkünften der Fleischindustrie
1. Juli 2020
Düsseldorf – Seit heute müssen Betriebe in der nordrhein-westfälischen Fleischindustrie ihre Mitarbeiter zweimal in der Woche auf SARS-CoV-2 testen lassen. Das schreibt eine Allgemeinverfügung des
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER