NewsPolitik341 Millionen Euro für Baumaßnahmen an bayerischen Kliniken
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

341 Millionen Euro für Baumaßnahmen an bayerischen Kliniken

Freitag, 26. Juni 2020

/studio v-zwoelf, stock.adobe.com

München – Der Freistaat Bayern will den Ausbau von Krankenhäusern in diesem Jahr mit rund 341 Millionen Euro fördern. Zudem soll in moderne Technologie mehr investiert werden. Das geht aus dem Jahreskrankenhaus-Bauprogramm hervor, das Gesundheits­ministerin Melanie Huml und Finanzminister Albert Füracker jetzt freigegeben haben.

Insgesamt kommen 114 Projekte mit Gesamtkosten von etwa 2,6 Milliarden Euro in den Genuss staatlicher Unterstützung. Neben Bauvorhaben für eine flächendeckende Versorgung werden auch Investitionen in eine moderne Geräte- und IT-Ausstattung der Kliniken finanziert.

Anzeige

Für Ressortchefin Melanie Huml ist das Geld bestens angelegt: „Unsere bayerischen Kliniken haben in der aktuellen Coronakrise ihre hohe Leistungsfähigkeit nachdrücklich unter Beweis gestellt."

Das hohe Fördermittelvolumen ermöglicht es, den ersten Bauabschnitt der Sanierung am Klinikum Fürth mit einem Kostenvolumen von insgesamt knapp 110 Millionen Euro bereits im Bauprogramm 2020 vorgezogen zu berücksichtigen.

Darüber hinaus sollen die Fördergelder unter anderem in den Ersatzbau für die München Klinik Harlaching (Kostenvolumen: 157,20 Millionen Euro), den Neubau des Klinikums Main-Spessart in Lohr am Main (99,28 Millionen Euro) sowie den zweiten Bauabschnitt am Klinikum Kulmbach (58,86 Millionen Euro) fließen.

„Insgesamt stellt Bayern gemeinsam mit den Kommunen rund 49 Euro pro Kopf für Krankenhausinvestitionen zur Verfügung“, unterstrich Landesfinanzminister Albert Füracker. Damit halte der Freistaat auch 2020 seinen Platz als Spitzenreiter unter den deutschen Flächenländern. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

9. Juli 2020
Berlin – In den nächsten Jahren können fast vier Milliarden Euro in die Digitalisierung der Krankenhäuser investiert werden. Darauf wies Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) gestern im Rahmen
Digitalisierung der Krankenhäuser: Finanzielle Mittel nicht per Gießkanne
8. Juli 2020
Berlin – Im Zusammenhang mit der Coronakrise verzeichnete die Charité – Universitätsmedizin Berlin von Mitte März bis Ende Mai einen Erlösverlust von 44,3 Millionen Euro im Vergleich zum
COVID-19: Berlins Universitätsklinik Charité macht Millionenverluste
6. Juli 2020
München - Eine flächendeckende Langzeitstudie in Bayern soll die SARS-CoV-2-Ansteckungsgefahr bei Kindern klären helfen. Außerdem soll die Studie Aufschluss über die Auswirkungen der Pandemie auf die
Langzeitstudie zu Infektiosität und psychischer Gesundheit bei Kindern startet
2. Juli 2020
München – Die bayerische Staatsregierung will auch während der Pandemie einige Zweige der Krankenhausversorgung im Freistaat ausbauen. „Abseits der Maßnahmen für COVID-19-Erkrankte gewährleisten wir
Bayern will psychiatrische Versorgung ausbauen
2. Juli 2020
Fürth – An den bayerischen Hochschulen und Universitätskliniken waren im vergangenen Jahr 6,6 Prozent mehr Menschen beschäftigt als im Vorjahr. Der Anstieg liege vor allem am neuen
Mehr Personal an bayerischen Universitätskliniken
1. Juli 2020
München – Von Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) kam gestern Kritik an der Teststrategie der bayerischen Landesregierung. Die Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) stellte sich heute
KV Bayerns stellt sich hinter bayerisches Testkonzept
30. Juni 2020
Berlin – Schnell, kostenlos und für jedermann – so hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) die neue Teststrategie auf SARS-CoV-2 beschrieben. Diese flächendeckende Coronatests nach dem
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER