NewsPolitikGrüne rufen nach mehr Hilfe für Menschen mit Behinderung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Grüne rufen nach mehr Hilfe für Menschen mit Behinderung

Donnerstag, 2. Juli 2020

/Kzenon, stock.adobe.com

Berlin – Die Grünen plädieren in der Coronakrise dafür, dass Menschen mit Behinderung mehr Unterstützung erhalten. Die Pandemie und ihre wirtschaftlichen und sozialen Folgen zeigten deutlich, dass behinderte Menschen sowohl gesundheitlich als auch sozial höheren Risiken ausgesetzt seien, heißt es in dem heute veröffentlichten Antrag.

Ein wesentlicher Grund dafür seien traditionelle Formen der Unterstützung, die vielfach da­rauf basierten, Menschen mit ähnlichen Bedarfen in gemeinsamen Einrichtungen zu ver­sorgen. Die Grünen appellieren an die Bundesregierung, unter Beteiligung der Betroffenen und ihrer Verbände eine Umgestaltung des Unterstützungssystems in Angriff zu nehmen.

Anzeige

Ziele müssten die bestmögliche Unterstützung und Befähigung zur gleichberechtigten Teil­nahme am gesellschaftlichen Leben, der bestmögliche Schutz vor Pandemien und die Ge­währung des Rechts aufs selbstbestimmte Lebensführung sein.

Unter anderem fordern die Grünen, Sondereinrichtungen für Menschen mit Behinderung abzubauen, einen inklusiven Zugang zu Wohnraum zu ermöglichen und das System der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen umzugestalten. © kna/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER