NewsVermischtesNeue Stammzellspender wichtiger denn je
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Neue Stammzellspender wichtiger denn je

Montag, 6. Juli 2020

/dpa

Köln – Neuregistrierungen von potenziellen Stammzellspendern sind nach Einschätzung der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) derzeit besonders wichtig. Durch die Coronakrise hätten sich etwa 60 Prozent weniger Menschen registriert als sonst üblich, erklärte die Organisation heute in Köln.

Zudem seien im Vorjahr mehr als 66.000 registrierte Personen aus Altersgründen ausge­schie­den. Blutkrebs kenne jedoch keine Coronapause. Vor der Krise hätten sich monatlich rund 25.000 neue Spender auf Veranstaltungen registrieren lassen, so die DKMS.

Bei entsprechenden Onlineaktionen seien es zwischen März und Mai dieses Jahres rund 8.000 Menschen monatlich gewesen. Es bleibe viel aufzuholen, sagte die Direktorin Spen­der­neugewinnung der DKMS, Konstanze Burkard.

Menschen bis 55 Jahre können sich kostenfrei als Spender registrieren. Besonders häufig für eine tatsächliche Spende in Frage kommen junge Menschen ab 17 Jahren, wie es hieß. © kna/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER