NewsPolitikMehr Geld für Hospizdienste in Mecklen­burg-Vorpommern
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Mehr Geld für Hospizdienste in Mecklen­burg-Vorpommern

Dienstag, 7. Juli 2020

/picture alliance, Felix Kästle

Schwerin – Die Krankenkassen in Mecklenburg-Vorpommern stocken ihre finanziellen Zu­wendungen an die 16 ambulanten Hospizdienste im Land auf. Wie aus einer gestern in Schwerin verbreiteten Mitteilung hervorgeht, stellen sie für das laufende Jahr 1,6 Millio­nen Euro für die Sterbebegleitung bereit.

Damit steige die Summe im Vergleich zum Vorjahr um 120.000 Euro. Die Förderung gehe direkt an die Hospizdienste als Zuschüsse für Personal- und Sachkosten.

Anzeige

Mit dem Geld werde unter anderem auch die Aus- und Fortbildung in der ehrenamtlichen Sterbebegleitung finanziert, in der sich laut Mitteilung in Mecklenburg-Vorpommern rund 740 Menschen engagieren.

Im Rahmen der Hospizarbeit begleiten sie todkranke Men­schen in ihrer letzten Lebens­pha­se, ermöglichen ihnen so einen würdevollen Abschied, spenden Trost und stehen An­gehörigen in den schweren Stunde bei.

Neben den ambulanten Hospizdiensten mit vornehmlich ehrenamtlichen Helfern gibt es in Mecklenburg-Vorpommern auch stationäre Einrichtungen, in denen Sterbende beson­dere Zuwendung erhalten.

Diese seien häufig in der Nähe von Pflegeheimen und Kliniken angesiedelt, erklärte die Schweriner Oberärztin Barbara Annweiler. Sie ist Vorsitzende der Landesarbeitsgemein­schaft Hospiz und Palliativmedizin. Nach ihren Angaben finanziert sich die Sterbebeglei­tung zu großen Teilen auch aus Spenden.

Der wachsende Bedarf an sozialer Betreuung bis in den Tod sei auch in der Bevölke­rungs­entwicklung im Nordosten begründet. Viele ältere Menschen lebten allein, Angehörige seien wegen des lange Zeit begrenzten Angebots an Arbeitsplätzen weggezogen, erklärte Annweiler. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER