NewsPolitikCoronakrise bringt Aufschwung bei Videosprechstunden
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Coronakrise bringt Aufschwung bei Videosprechstunden

Donnerstag, 9. Juli 2020

/agenturfotografin, stock.adobe.com

Berlin – Die Coronapandemie hat dem Bereich Digital Health einen starken Schub verlie­hen. Insbesondere die Akzeptanz der Patienten für Videosprechstunden stieg laut einer heute vorgelegten Umfrage des Digitalverbands Bitkom in den vergangenen Monaten deutlich.

Dieser Schwung „nach 20 Jahren gesundheitspolitischer Lethargie“ müsse nun auch in die Zeit nach Corona weitergetragen werden, betonte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder heute.

Anzeige

In den vergangenen Wochen habe sich viel getan: So hat laut den Umfrageergebnissen aktuell jeder Achte (13 Prozent) bereits eine Videosprechstunde mit einem Arzt oder The­rapeuten wahrgenommen.

Im Vergleich zum Frühjahr des Vorjahres hat sich der Wert nahezu verdreifacht. Der On­line-Arztbesuch wurde von den Teilnehmern grundsätzlich positiv erlebt: 87 Prozent be­ur­teilten ihre Erfahrung als gut oder sehr gut.

Zudem kann sich auch von jenen, die bislang noch keine Videosprechstunde wahrge­nom­m­­en haben, fast jeder Zweite (45 Prozent) vorstellen, künftig auch online zum Arzt zu ge­hen. Der rasche Zuwachs zeige, so Rohleder, wie groß Offenheit und Bedarf in Deutsch­land sind. Andere Länder seien beim Ausbau digitaler Gesundheitsangebote sehr viel fortschrittlicher.

„Während der Coronakrise hat sich gezeigt, wie leicht sich bürokratische Vorgaben abbau­en lassen“, sagte Rohleder. Diese Lerneffekte müssten in die Zeit nach Corona überführt werden.

„Irrationale und sachlich nicht begründbare“ Einschränkungen und Formalitäten sollten angesichts des offensichtlich erfolgreichen Einsatzes in der Praxis nicht wieder Einzug halten. © aha/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER