NewsVermischtesCoronakrise belastet jeden Zweiten psychisch
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Coronakrise belastet jeden Zweiten psychisch

Montag, 13. Juli 2020

/vectorfusionart, stock.adobe.com

Hamburg – Jeder Zweite fühlt sich einer forsa-Umfrage zufolge durch die Coronakrise psychisch belastet. 50 Prozent der Befragten gaben an, sich wegen der Pandemie häufig oder manchmal gestresst zu fühlen. Das teilte die Techniker Krankenkasse (TK) heute mit.

Von ihnen belastet demnach 80 Prozent besonders der fehlende Kontakt zu Familie und Freunden. Am zweithäufigsten wurde mit 57 Prozent die Angst vor einer Coronaerkran­kung der Angehörigen als belastend genannt. Fast genau so viele nannten die Angst vor Schließungen von Kitas und Schulen als Belastungsfaktor.

Anzeige

Zudem äußerte sich jeder Zweite besorgt über einen möglichen Zusammenbruch der Wirtschaft. Fast vier von zehn Befragten gaben außerdem an, dass ihre Arbeit stressiger sei als vor der Pandemie. Mehr als jeder Fünfte leidet nach eigenen Angaben an Einsam­keit und Langeweile.

Aus der Umfrage ging zudem hervor, dass Menschen unter 60 Jahren mehr unter der Krise leiden als die Senioren: 38 Prozent der 18- bis 39-Jährigen und 40 Prozent der 40- bis 59-Jährigen gaben an, starke Probleme mit der aktuellen Situation zu haben; unter den über 60-Jährigen waren es demnach nur 27 Prozent.

Einen deutlichen Unterschied gab es auch zwischen Eltern und Kinderlosen: Von den El­tern gaben mehr als zwei Drittel an, im Homeoffice gestresst zu sein – dasselbe gab nur knapp die Hälfte der Erwerbstätigen ohne Kinder an.

Für die Umfrage im Auftrag der TK befragte das Meinungsforschungsinstituts forsa vom 13. bis zum 26. Mai 1.000 repräsentativ ausgewählte Erwachsene in Deutschland zur Coronazeit. © afp/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

30. September 2020
Berlin – Gleich mehrere Beschlüsse zur Bewältigung der Auswirkungen der anhaltenden Coronapandemie haben heute die Ge­sund­heits­mi­nis­ter der Länder unter Vorsitz von Berlins Senatorin Dilek Kalayci
Ge­sund­heits­minis­ter­kon­fe­renz plädiert für Kriterien bei SARS-CoV-2-Praxen
30. September 2020
Berlin – Bund und Länder haben sich gestern auf einen Rahmen geeinigt, wie die Politik im Winter ansteigende Zahlen von SARS-CoV-2 verhindern will. Die Ärzte honorieren die Verständigung und weisen
SARS-CoV-2: Ärzte honorieren Bund-Länder-Beschluss
30. September 2020
Berlin – Bund und Länder drängen auf eine schnelle Umsetzung des Pakts für den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD). Das haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Regierungschefs der Länder gestern
Finanzminister sollen offene Fragen für ÖGD-Pakt zügig klären
30. September 2020
Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) appellierte an die Bevölkerung, in der Coronakrise durchzuhalten. „Geben wir alle als Bürgerinnen und Bürger dieser Gesellschaft wieder mehr aufeinander
Bundeskanzlerin Merkel bittet um Durchhalten in Coronakrise
30. September 2020
Berlin – Lehrer sollten nach Auffassung von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) mit als Erste gegen das SARS-CoV-2-Virus geimpft werden, wenn es den Impfstoff gibt. „Als
Bildungsministerin: Lehrer mit als Erste gegen Corona impfen
30. September 2020
Berlin – Berlin und Nordrhein-Westfalen (NRW) verschärfen die Vorgaben für den Umgang der Menschen mit der Coronakrise. Es geht um private Feiern, aber auch die Maskenpflicht und Bußgelder. Angesichts
Coronakrise: Schärfere Vorgaben in Berlin und Nordrhein-Westfalen
30. September 2020
München – Ungeachtet hoher SARS-CoV-2-Zahlen unter anderem in Teilen Österreichs gibt es nun doch keine Verlängerung für die Teststationen an den bayerischen Autobahnen in Grenznähe. Schon ab morgen
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER