NewsVermischtesBundesregierung warnt vor falschem „Bundesamt für Krisenschutz“
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Bundesregierung warnt vor falschem „Bundesamt für Krisenschutz“

Montag, 13. Juli 2020

/metamorworks, stock.adobe.com

Berlin – Die Bundesregierung warnt Unternehmen vor Betrügern, die sich als Vertreter eines imaginären „Bundesamts für Krisenschutz und Wirtschaftshilfe“ ausgeben.

Eine Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums sagte vorgestern auf Anfrage: „Ein Unternehmen hat uns darauf aufmerksam gemacht.“ In der Sache werde bereits ermittelt.

Anzeige

Sie verwies zudem auf eine Warnung vor betrügerischen E-Mails mit Bezug zu Corona­zuschüssen für Unternehmen, die das Wirtschaftsministerium am vergangenen Mittwoch online veröffentlicht hatte.

Auf der Website des erfundenen „Bundesamtes“, die in ihrer Optik stark an die Internet-Auftritte der Bundesbehörden erinnert, heißt es: „Aktuell werden in mehreren deutschen Unternehmen Befragungen durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Bundesamtes durchgeführt. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen an Strategien für eine nachhaltige Bewäl­ti­gung der Coronakrise arbeiten.“

Auf der Seite findet sich auch ein Foto von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER