NewsPolitikChronisch entzündliche Darm­er­krank­ungen in ASV-Katalog aufgenommen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Chronisch entzündliche Darm­er­krank­ungen in ASV-Katalog aufgenommen

Freitag, 17. Juli 2020

/unlimit3d, stock.adobe.com

Berlin – Der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) hat die chronisch entzündliche Darm­erkrankungen (CED) in den Katalog der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) aufgenommen. Den Antrag dazu hatte die Patientenvertretung im G-BA gestellt.

„Bei den CED mit ihren beiden Hauptformen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa handelt es sich um komplexe Multiorganerkrankungen, die besondere Anforderungen an Diag­nos­tik und Therapie stellen und eine enge interdisziplinäre Betreuung der Betroffenen not­wen­dig machen“, begründeten die Patientenvertreter ihren Antrag, der im G-BA ein­stim­m­ig angenommen wurde.

Anzeige

„Mehr als 15 Jahre nach der erstmaligen Antragsstellung der Patientenvertretung zur Auf­nahme in den Katalog gemäß Paragraph 116b des fünften Sozialgesetzbuches kann nun endlich gehandelt werden“, sagte Tobias Hillmer, Geschäftsführer und Patientenvertreter der Deutschen Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung.

In der ASV werden Patienten mit komplexen, schwer therapierbaren Krankheiten behan­delt, die eine interdisziplinäre Zusammenarbeit von Ärzten erfordert. Der G-BA muss nun in einer neuen Anlage zur ASV-Richtlinie die Details der Versorgung festle­gen. Dabei geht es um den Behandlungsumfang und welche Anforderungen es an Teil­nehmer, Ausstatt­ung und Qualitätssicherung gibt.

„Die CED-Betroffenen erwarten den zügigen Start einer qualitätsgesicherten, vernetzten und spezialisierten Versorgung“, sagte Hillmer. Um dies zu ermöglichen, fordere man eine Priorisierung der weiteren Beratungen für die CED im G-BA, damit die Anforderungen an die ASV-Leis­tungserbringung im kommenden Jahr beschlossen werden könnten. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER