NewsPolitikPaul-Ehrlich-Ins­titut informiert im Netz über Entwicklung von Impfstoffen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Paul-Ehrlich-Ins­titut informiert im Netz über Entwicklung von Impfstoffen

Dienstag, 11. August 2020

/Pixel-Shot, stock.adobe.com

Langen – Auch bei einem beschleunigten Prüfverfahren von Impfstoffen wird nicht auf wichtige Phasen der Erprobung verzichtet. Beschleunigt werden nur bürokratische Pro­zesse, etwa durch die Bewertung von Daten noch vor dem Antrag auf eine Prüfung oder auch durch den Einsatz von mehr Personal.­

Solche und weitere Erklärungen rund um die Entwicklung eines Impfstoffes zum Schutz vor SARS-CoV-2 liefert das auf Bundesebene für Impfstoffe zuständige Paul-Ehrlich-Ins­ti­tut (PEI) auf einer neu eingerichteten Informationsseite im Internet.

Anzeige

In dem FAQ (Frequently Asked Questions) erklären die Experten unter anderem die Un­ter­schiede zwischen aktiver und passiver Immunisierung, erläutern Technologien der hu­manen Virus-Impfstoffentwicklung und die Vorteile von mRNA-Impfstoffen.

Laienverständlich wird auf die verschiedenen Entwicklungsstände der Impfstoffentwick­lung eingegangen.

Darüber hinaus gibt das PEI einen Überblick über die verschiedenen Gruppen von Thera­peutika, die derzeit in klinischen Prüfungen auf ihren Nutzen bei der Behandlung von COVID-19 geprüft werden. © alir/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER