NewsÄrzteschaftKassenärztliche Vereinigung Thüringen fordert Korrekturen bei Digitalisierung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Kassenärztliche Vereinigung Thüringen fordert Korrekturen bei Digitalisierung

Montag, 14. September 2020

/everythingpossible, stock.adobe.com

Weimar – Die Ver­tre­ter­ver­samm­lung der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen (KV) fordert Politik und Wirtschaft sowie die Gremien der gemeinsamen Selbstverwaltung zu Korrekturen bei der Digitalisierung auf. Hardware- und Software-Produkte müssten mit dem Ziel entwickelt werden, Patienten sowie Ärzten und Psychotherapeuten einen klar erkennbaren Mehrwert im Versorgungsalltag zu bringen.

Erst dann dürften sie für den Einsatz in der Versorgung zertifiziert werden. Ein solcher Praxisnutzen sei bei den aktuell angebotenen TI-Komponenten nicht zu erkennen. Stattdessen würden sich Störungen und Pannen häufen, so die KV-Ver­tre­ter­ver­samm­lung.

Anzeige

Ärzte und Psychotherapeuten dürften nicht für Versäumnisse der Industrie bestraft werden. Die Kommunikation zwischen den Akteuren des Gesundheitswesens könne erst dann digital erfolgen, wenn es dafür funktionierende und einfach zu bedienende Mittel gibt.

In einer Resolution fordert die Ver­tre­ter­ver­samm­lung insbesondere die Rücknahme der gesetzlichen Sanktionen gegen Vertragsärzte und -psychotherapeuten für Verspätungen beim Anschluss an die Tele­ma­tik­infra­struk­tur (TI). Zudem müssten alle Aufwendungen für die TI, insbesondere der Kosten, die in den Praxen durch die Panne im Frühjahr entstan­den sind, kostendeckend erstattet werden.

Die Ver­tre­ter­ver­samm­lung plädiert auch für eine Korrektur der Beschlüsse des Bewer­tungs­ausschusses zur Absenkung der Versandkosten für Arztbriefe und Befunde zuguns­ten der elektronischen Kommunikation und eine strenge Prüfung neuer Hard- und Soft­ware-Produkte nach den Kriterien der Praxistauglichkeit. © EB/aha/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

18. September 2020
Berlin – Mehr Pflegestudienplätze, ein bedarfsgerechtes Personalbemessungsinstrument und ein Digitalisierungszuschlag – der Deutsche Evangelische Krankenhausverband (DEKV) hat in einem jetzt
Evangelische Kliniken fordern Digitalisierungszuschlag
18. September 2020
Berlin – Der Bundestag hat heute das Krankenhauszukunftsgesetz mit den Stimmen der Union, der SPD und der FDP verabschiedet. Während sich die Grünen und die Linken enthielten, lehnte die AfD das
Bundestag verabschiedet Krankenhauszukunftsgesetz
18. September 2020
Berlin – Der Bundesrat hat heute das Patientendatenschutzgesetz gebilligt, das der Bundestag Anfang Juli verabschiedet hatte. Die Abstimmung erfolgte über die sogenannte Grüne Liste, auf welcher
Bundesrat billigt Patientendatenschutzgesetz
18. September 2020
Berlin – Auch im vierten Quartal 2020 gelten aufgrund der Coronaviruspandemie zahlreiche Sonderregelungen in der ambulanten Versorgung. So können Videosprechstunden weiterhin unbegrenzt angeboten
Videosprechstunden bis Ende des Jahres unbegrenzt möglich
18. September 2020
München – Neue digitale Technologien kommen im Gesundheitswesen nur langsam zum Einsatz, obwohl 86 Prozent des medizinischen Personals großes Potenzial in ihnen sehen. Das ergab eine Befragung des
Bürokratische Hürden laut Umfrage größtes Hemmnis für Digitalisierung im Gesundheitswesen
17. September 2020
München – Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Bayerns ruft zur Vorsicht bei der Verordnung und Nutzung von sogenannten Gesundheits-Apps auf. „Die Digitalisierung des Gesundheitswesens ist nicht
KV Bayerns mahnt zur Vorsicht bei digitalen Gesundheitsanwendungen
14. September 2020
Stuttgart – Baden-Württemberg setzt auf Telemedizin und sogenannte Augmented Reality (AR), um den Kinderschutz im Land zu verbessern. „Eine Schlüsselrolle bei der Erkennung von Gewalt und der Klärung,
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER