NewsHochschulenNeue Online-Beratungs­plattform zu Tabak- und Alkoholsucht
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Neue Online-Beratungs­plattform zu Tabak- und Alkoholsucht

Montag, 21. September 2020

/LIGHTFIELD STUDIOS , stock.adobe.com

Tübingen – Wissenschaftler der Sektion für Suchtmedizin und Suchtforschung an der Tübinger Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie haben eine neue Bera­tungs­plattform „KonsumKontrolle“ vorgestellt. Sie soll die Allgemeinbevölkerung für die Themen Alkohol- und Tabakkonsum sensibilisieren.

Im Vorfeld haben die Forscher in einer Studie untersucht, ob und gegebenenfalls wie eine Computer- und Smartphone-gestützte Intervention zu Tabak- und Alkoholkonsum wirkt. Sie analysierten, ob Nutzer ein entsprechendes Online-Programm akzeptieren und ob es dabei behilflich ist, den Konsum zu reduzieren. Die daraus entstandene Service-Plattform stellt die Klinik nun allen Interessierten kostenfrei zur Verfügung.

Anzeige

In dem Forschungsprojekt zeigte sich, dass Nutzende die Plattform gut annehmen und dass das Online-Programm mit begleitender E-Mail-Unterstützung dabei helfen kann, das Rauchen erfolgreich aufzugeben oder um wenigstens 50 Prozent zu reduzieren.

Das online-basierte Programm animiert und unterstützt die Nutzer dabei, ihr eigenes Konsumverhalten zu hinterfragen, indem sie sich mit fundierten Informationen und Übungen rund um das Thema auseinandersetzen. Wer seinen Alkoholkonsum reduzieren oder das Rauchen komplett stoppen möchte, kann zusätzlich ein Programm zur Reduktion des Alkoholkonsums oder ein Rauchstoppprogramm absolvieren.

Nutzer des Programms können ihr Konsumverhalten bis zu zwölf Wochen lang festhalten und beobachten. Ein ergänzendes Handbuch mit integrierten Bausteinen des Programms unterstützt außerdem Ärzte oder andere beratende Berufsgruppen. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

21. Oktober 2020
Hannover – Der Missbrauch von Alkohol und Tabak steigt laut der KKH Kaufmännische Krankenkasse in Deutschland seit Jahren. Die Coronakrise hat diesen Anstieg gemäß einer aktuellen Umfrage im Auftrag
Coronapandemie verstärkt laut Umfrage Missbrauch von Alkohol und Tabak
16. Oktober 2020
Berlin – Das 2016 in Kraft getretenen Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz (NpSG) hat aus Sicht der Grünen seine Ziel deutlich verfehlt. Eigentlich sollte das Gesetz dazu beitragen, die Verbreitung
Grüne erklären Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz für gescheitert
16. Oktober 2020
Köln – Mit dem Fachheft „Expertise zur Suchtprävention 2020“ hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) eine wissenschaftlich basierte Handreichung vorgelegt. Ziel ist es, damit
BZgA bringt suchtpräventive Forschung und Praxis zusammen
7. Oktober 2020
Berlin – Wissenschaftliche Evidenz und Erfahrungen von Experten und Betroffenen sollten stärker in der Drogenpolitik berücksichtigt werden. Darauf drängen Verbände der Sucht- und Drogenhilfe in ihrem
Drogenpolitik sollte evidenzbasiert sein
2. Oktober 2020
Winston-Salem/North Carolina – Menschen mit einem Typ-2-Diabetes sind möglicherweise besonders gefährdet, aufgrund eines Alkoholkonsums an einer arteriellen Hypertonie zu erkranken. In einer
Studie: Alkoholkonsum erhöht Blutdruck bei Diabetikern
1. Oktober 2020
Berlin – Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus landen, hat insgesamt weiter abgenommen. Allerdings gibt es einen Anstieg der Fälle in der jüngsten Gruppe. Das
Mehr Kinder wegen Alkoholvergiftung im Krankenhaus behandelt
29. September 2020
Köln – Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat vor den Gefahren der Glücksspielsucht in Coronazeiten gewarnt. Die Nutzung digitaler Medien in Beruf und Freizeit habe in den
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER