NewsPolitikIQWiG: Kein Zusatznutzen für Fostamatinib bei Chronischer Immunthrom­bozytopenie
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

IQWiG: Kein Zusatznutzen für Fostamatinib bei Chronischer Immunthrom­bozytopenie

Freitag, 2. Oktober 2020

/Sebastian Kaulitzki, stock.adobe.com

Köln – Ob Patienten mit einer chronischen Immunthrombozytopenie von dem Wirkstoff Fostamatinib profitieren, steht nicht fest. Das geht aus einer frühen Nutzenbewertung des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hervor.

Demnach hatte der Hersteller weder direkte noch indirekte Vergleiche zwischen Fosta­ma­tinib und der zweckmäßigen Vergleichstherapie vorgelegt. Daher lautete das Fazit der Wissenschaftler: Ein Zusatznutzen ist nicht belegt.

Anzeige

Fostamatinib ist zur Behandlung Erwachsener mit einer chronischen Immunthrombozy­to­penie zugelassen, die gegenüber anderen Behandlungsarten – insbesondere gegenüber der Behandlung mit Kortikosteroiden – therapieresistent sind. In seiner frühen Nutzenbe­wertung hat das IQWiG untersucht, ob Fostamatinib solchen Patienten einen Zusatznut­zen gegenüber Eltrombopag oder Romiplostim bietet.

Dem IQWiG zufolge hatte der Hersteller beide Wirkstoffe als zweckmäßige Vergleichs­the­rapie anerkannt. In den Zulassungsstudien, deren Daten der Hersteller in seinem Dossier anführt, wurde Fostamatinib allerdings nur mit Placebo verglichen. Randomisierte kon­trollierte Studien mit direkten Vergleichen zwischen Fostamatinib und Eltrombopag oder Romiplostim liegen laut IQWiG nicht vor.

Vergleiche mit der zweckmäßigen Vergleichstherapie seien aber erforderlich, um zu ver­stehen, welchen Nutzen und Schaden die verschiedenen Therapieoptionen in Relation zueinander für die Patienten haben.

Damit stehe und falle die frühe Nutzenbewertung. „Anders lässt sich ein Zusatznutzen, also ein Nutzen-Zugewinn gegenüber der bisherigen Standardbehandlung, nicht ermitt­eln“, heißt es dazu von den Wissenschaftlern. © hil/sb/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

3. Dezember 2020
Berlin – Der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) hat die Bewertung des Gentherapeutikums Zolgensma zur Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern mit spinaler Muskelatrophie (SMA) ausgesetzt. Das teilte
Zolgensma überschreitet Umsatzschwelle: Bewertung im G-BA ausgesetzt
2. Dezember 2020
Berlin – Der unparteiische Vorsitzende des Gemeinsamen Bundes­aus­schusses (G-BA), Josef Hecken, verspricht sich von der neuen anwendungsbegleitenden Datenerhebung wertvolle Informationen zum
Indikationsregister sollen klinische Studien ergänzen
1. Dezember 2020
Berlin/Amsterdam – Die Bundesregierung will sich in der Europäischen Union (EU) dafür einsetzen, dass pharmazeutische Unternehmen Informationen über die von ihnen verwendeten Wirkstoffe und deren
Arzneimittel: EU arbeitet an Vermeidung von Lieferengpässen
1. Dezember 2020
München – Trotz hoffnungsvoller Berichte über eine nahe Impfung gegen das Coronavirus mahnt der Münchner Infektiologe Clemens Wendtner zur weiteren intensiven Forschung an Medikamenten. „Was wir
Mediziner: Weitere Forschung an Coronamedikamenten nötig
27. November 2020
Berlin – Bei der Optimierung der Rahmenbedingungen zur Sicherstellung der Arzneimittelversorgung muss man auf europäischer Ebene „mehr Gas geben“. Dies betonte Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender des
Arzneimittelversorgung soll auf europäischer Ebene verbessert werden
26. November 2020
Berlin – Falls sich robustere Lieferketten und umweltfreundliche Produktionsbedingungen vertragsrechtlich nicht durchsetzen ließen, ist die Politik gefordert, Maßnahmen für mehr Verlässlichkeit in der
AOK-Gemeinschaft plädiert für nachhaltigere Arzneimittelproduktion
25. November 2020
Brüssel – Die Europäische Kommission hat heute ihre Pharmastrategie vorgelegt. Diese enthält zahlreiche legislative und nicht legislative Maßnahmen für die künftige Arzneimittelpolitik. Dazu gehören
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER