NewsHochschulenNotaufnahmeregister will Deutschland abdecken
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Notaufnahmeregister will Deutschland abdecken

Dienstag, 6. Oktober 2020

/dpa

Magdeburg/Aachen – Das AKTIN- Notaufnahmeregister erfasst im Augen­blick Daten aus 17 Notaufnahmen deutschlandweit. Bis März 2021 sollen 50 Notaufnahmen an dem Re­gister angebunden sein und ihre Daten bereit­stellen.

„Eine deutschlandweite Abdeckung ist unser Ziel“, sagte Felix Walcher, wissenschaft­licher Leiter des Notaufnahmeregisters und Direktor der Magdeburger Universitätsklinik für Un­fallchirurgie. Er setzt das Projekt federführend mit Rainer Röhrig, Direktor des Instituts für Medizinische Informatik der Universitätsklinik in Aachen um.

Anzeige

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt das Vorhaben mit rund 3,8 Millionen Euro. „AKTIN“ steht für Aktionsbündnis für Informations- und Kommu­nikationstechnologie in Intensiv- und Notfallmedizin“.

Das Register ermöglicht es, das notfallmedizinische Geschehen in den Kliniken während der aktuellen Pandemie, aber auch bei zukünftigen Epidemien oder bei anderen gesund­heitsrelevanten Ereignissen, in Echtzeit zu erfassen. Das Robert Koch-Institut (RKI) erhält seit März 2020 täglich entsprechende Daten zur Lage in deutschen Notaufnahmen.

Walcher zufolge entsteht für die Ärzte und Pfleger in den Notaufnahmen kein Zusatzauf­wand durch das Register. Fragen nach der täglichen Anzahl der Patienten in den Notauf­nahmen, weshalb und wie schnell sie behandelt wurden, würden ohnehin zur klinischen Dokumentation erfasst.

„Diese Daten in standardisiertem Format über das AKTIN-Notaufnahmeregister für die systematische und kontinuierliche Überwachung von Erkrankungen in der Bevölkerung und der Versorgungsforschung zu nutzen, liegt nahe“, so der Unfallchirurg. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

15. Oktober 2020
Berlin – Die Bundesvereinigung der Arbeitsgemeinschaften der Notärzte Deutschlands (BAND) will, dass Notärzte und Rettungskräfte bevorzugt geimpft werden, sobald ein COVID-19-Impfstoff zur Verfügung
Notärzte mahnen verlässliche COVID-19-Impfstrategie an
14. Oktober 2020
München – Luftrettung mit elektrischen Kleinhubschraubern kann einer wissenschaftlichen Computersimulation zufolge die notfallmedizinische Versorgung der Bevölkerung verbessern. Ideal ist der Analyse
Notfallversorgung: Kleinhubschrauber gegen Notarztmangel
7. Oktober 2020
Sankt Augustin – Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS) haben zusammen mit Partnereinrichtungen aus dem Gesundheitswesen und den
Sechs Einsatzgebiete für Künstliche Intelligenz in der Notfallversorgung
21. September 2020
Berlin – Die Delegiertenversammlung der Ärztekammer Berlin hat ein Thesenpapier zur sektorübergreifenden Notfallversorgung beschlossen. Vertreter des ambulanten und stationären Bereichs umreißen darin
Ärztekammer Berlin legt neun Handlungsempfehlungen für eine bessere Notfallversorgung vor
21. August 2020
Frankfurt/Main – In drei hessischen Landkreisen beginnt ab Herbst ein Modellprojekt zur besseren Verteilung von Patienten – so sollen die Notaufnahmen der Krankenhäuser entlastet werden. Das
Hessen startet Modellprojekt zur vernetzten Notfallversorgung
6. August 2020
Münster – In Münster etablieren die Stadt und das Universitätsklinikum (UKM) gemeinsam ein Tele-Notarzt-System. Ein Notarzt soll darüber den Rettern am Einsatzort beratend zur Seite stehen und bei
Münster baut Tele-Notarzt-System auf
3. August 2020
Berlin – Notfallsanitäter sollen nach Plänen von Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) situationsabhängig die Ausübung von heilkundlichen Tätigkeiten in begrenztem Umfang durchführen dürfen. Die
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER