NewsÄrzteschaftKV Nordrhein will niedergelassene Ärzte vor Überlastung schützen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

KV Nordrhein will niedergelassene Ärzte vor Überlastung schützen

Freitag, 9. Oktober 2020

/picture alliance, dpa

Düsseldorf – Der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein hat vor einer Überforderung der Praxen im Rheinland gewarnt. Viele niedergelassene Ärzte arbeiten der KV zufolge seit Monaten unter Ausnahmebedingungen.

„Sie sind in Sorge, dass auf sie weitere Belastungen zukommen, die medizinisch, organi­satorisch und abrechnungstechnisch kaum mehr zu stemmen sind“, sagte Frank Berg­mann, Vorstandsvorsitzender der KV Nordrhein.

Anzeige

Schnell steigende Infektionszahlen, Risikogebiete auch in Nordrhein, die Uneinigkeit der Länder etwa bei Testpflichten für Urlauber und neue Regelungen auf Bundesebene im Zusammenhang mit dem jüngsten Referentenentwurf zur Änderung der BMG-Rechts­ver­ord­nung sorgen laut Bergmann für eine kritische Gemengelage – und das vor den Herbst- und Wintermonaten.

„Nach dem Sommer mit dem überwiegend warmen, trockenen Wetter stehen jetzt Erkäl­tungswelle und Grippesaison an. Das bedeutet, dass wie in jedem Jahr viele Erkran­kte zu versorgen sind – zusätzlich zum Pandemie-Geschehen“, so Bergmann. Die Praxen könn­ten daher keine weiteren Belastungen mit weiteren bürokratischen Regelungen schultern.

Zusätzliche Aufgaben etwa durch erweiterte Ansprüche auf Testungen bei Urlaubern oder das Nachvollziehen von Kontaktpersonen seien für die Praxen nicht zu bewältigen, so der KV-Chef.

Deshalb forderte er, die Teststrategie dringend zu überdenken: „Wir brauchen einen sinn­vollen Umgang mit den Testkapazitäten in den Praxen und Laboren. Es muss wieder mehr anlassbezogen und nicht pauschal oder nach politischen Erwägungen getestet werden“, sagte Bergmann. © hil/sb/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

1. Dezember 2020
Berlin – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) setzt in der Coronapandemie darauf, dass im Januar 2021 die ersten Impfungen absolviert sind. „Unser Ziel ist es, dass bereits im Januar die ersten
SARS-CoV-2: Erste Gruppen sollen im Januar geimpft sein
1. Dezember 2020
Berlin – Im Kampf gegen die Coronapandemie können künftig mehr Schnelltests zum Einsatz kommen – in Pflegeheimen, Kliniken und nach Infektionsfällen etwa auch in Schulen. Das sieht eine neue
Coronaschnelltests können künftig stärker zum Einsatz kommen
1. Dezember 2020
Bonn – Die Coronakrise trifft den Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderung hart. Insgesamt waren im Oktober in Deutschland fast 174.000 Menschen mit Schwerbehinderung ohne Arbeit, rund 13 Prozent
Corona trifft Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderung
1. Dezember 2020
Berlin – Der nordrhein-westfälische Ge­sund­heits­mi­nis­ter Karl-Josef Laumann (CDU) hat Engpässe bei der Versorgung mit Coronaschnelltests eingeräumt. Er kenne „in der Tat Altenheime, die bisher keine
Laumann räumt Engpässe bei Versorgung mit Coronaschnelltests ein
1. Dezember 2020
Berlin – Die Zahl der PCR-Tests auf SARS-CoV-2 und die Rate der positiv ausgefallenen Tests ist in der vergangenen Woche leicht gesunken. Das geht aus der neuen Datenauswertung des Verbandes
Leichter Rückgang bei Corona-PCR-Tests und Positivrate
1. Dezember 2020
Berlin – Insbesondere ältere Patienten entwickeln im Laufe einer COVID-19-Erkrankung häufig Komplikationen am Herzen, zum Beispiel eine Myokarditis. Bei einer Online-Pressekonferenz der Deutschen
COVID-19: Komplikationen am Herzen per Ultraschall frühzeitig aufspüren
1. Dezember 2020
Hamburg – Die beiden Hamburger Notfallpraxen in Altona und Farmsen sollen nach dem Willen der Kassenärztlichen Vereinigung nur noch Patienten mit dem Verdacht auf Corona oder eine andere
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER