NewsÄrzteschaftNachweispflicht für Fortbildung bis Jahresende verlängert
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Nachweispflicht für Fortbildung bis Jahresende verlängert

Montag, 19. Oktober 2020

/ronstik, stock.adobe.com

Berlin – Ärzte und Psychotherapeuten haben bis zum Jahresende Zeit, den Nachweis von 250 Fortbildungspunkten zu erbringen. Grund für die Fristverlängerung ist die Corona­pan­demie. Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat einer entsprechenden An­frage der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) zugestimmt, wie die KBV mitteilte.

Die Verlängerung der Nachweispflicht zur fachlichen Fortbildung bis zum 31. Dezember 2020 gilt auch für Ärzte und Psychotherapeuten, die bereits mit Honorarkürzungen und Auflagen zum Nachholen der Fortbildungen innerhalb von zwei Jahren belegt wurden.

Anzeige

Darüber hinaus können Sanktionen, die bereits aufgrund des fehlenden Fortbildungs­nachweises verhängt wurden, ausgesetzt werden, schreibt die KBV. Ausgelaufen ist der Körperschaft zufolge die Regelung, wonach 200 Punkte für den Nachweis der Fortbil­dungsverpflichtung ausreichen.

Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten sind gesetzlich verpflichtet, innerhalb von fünf Jahren bei ihrer jeweiligen Kassenärztlichen Vereinigung nachzuweisen, dass sie ihrer Fortbildungspflicht nachgekommen sind.

Aufgrund der Pandemie fallen unter anderem Fortbildungsveranstaltungen, Kongresse und Qualitätszirkelsitzungen aus. Ein kontinuierliches Sammeln der Fortbildungspunkte durch Präsenzveranstaltungen ist deshalb nicht möglich.

Daher hatte sich die KBV für eine Verlängerung der Nachweisfrist eingesetzt. Diese galt bereits für das zweite und dritte Quartal und konnte nun auch für das vierte Quartal erreicht werden. © may/EB/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

21. August 2020
Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat ihren Leitfaden mitsamt Checkliste zur Durchführung von ärztlichen und psychotherapeutischen Qualitätszirkeln via Videokonferenz aktualisiert.
KBV aktualisiert Leitfaden für Onlinequalitätszirkel
17. Juli 2020
Berlin – Wer als Facharzt in einem Krankenhaus arbeitet, bekommt neun Monate mehr Zeit zum Einreichen seiner Fortbildungsnachweise. Das hat der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) gestern beschlossen.
Fortbildung: Nachweisfrist im Krankenhaus um neun Monate verschoben
30. Juni 2020
Berlin – Die Frist für den Nachweis der fachlichen Fortbildung wird für Ärzte und Psychotherapeuten wegen der Coronapandemie um ein weiteres Quartal bis zum 30. September 2020 verlängert. Das
Nachweispflicht für Fortbildung weiter verlängert
7. April 2020
Berlin – Ärzte und Psychotherapeuten bekommen mehr Zeit, um fachliche Fortbildungen zu erbringen. Die Frist für den Nachweis werde aufgrund der Coronavirus-Pandemie um ein Quartal verlängert, teilte
Nachweispflicht für Fortbildung verlängert
7. November 2019
Berlin – Die Unabhängigkeit ärztlicher Entscheidungen hängt auch davon ab, wie unabhängig die Fortbildungen sind, zu denen Ärzte verpflichtet sind. Der Marburger Bund (MB) hat deshalb heute in Berlin
Marburger Bund legt Prüfkriterien für unabhängige Fortbildung vor
18. Oktober 2019
München – Damit Misshandlungen von Kindern schneller erkannt werden, will Bayern seine Ärzte besser schulen. Familienministerin Kerstin Schreyer (CSU) verkündete heute den Start von
Online-Schulungen für Ärzte zum Thema Kindesmisshandlungen gestartet
16. September 2019
Hannover – Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Niedersachsen setzt auf ein neues Format für ärztliche Fortbildungen: Über eine App herunterladbare Audiomodule ermöglichen es, ärztliches Wissen zum
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER