szmtag Stegner fordert Ende der Fallpauschalen für Krankenhäuser
NewsPolitikStegner fordert Ende der Fallpauschalen für Krankenhäuser
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Stegner fordert Ende der Fallpauschalen für Krankenhäuser

Mittwoch, 4. November 2020

/Tyler Olson, stock.adobe.com

Kiel – Schleswig-Holsteins SPD-Fraktionschef Ralf Stegner hat als Konsequenz aus der Coronapandemie das Ende der Fallpauschalen (DRG) für einen Teil der Krankenhausleis­tun­gen gefordert.

„Corona zeigt uns überdeutlich, dass die Öko­nomi­sierung des Gesundheitssystems un­geeignet ist, ausreichend Vorsorge für Katastrophensituationen zu treffen“, sagte der ehemalige SPD-Bundesvize.

Anzeige

Das System der Fallpauschale reiche nur für die Normalität. Für Infektionskrankheiten mit unvorhersehbaren Wellenbewegungen sei es genauso ungeeignet wie für die Kinder­heilkunde und die Geburtshilfe.

„Neoliberale haben die wenigen Reservekapazitäten stets als Überversorgung gegeißelt“, sagte Stegner. Glücklicherweise hätten sie sich damit nicht vollständig durchgesetzt, so dass es in Deutschland noch drei bis vier Mal so viele Intensivbetten wie in Italien oder Spanien gebe. „Die Lehre aus Corona kann nur sein, den Ausstattungsgrad zu verbessern und nicht weiter abzubauen.“

Zusätzliche Betten seien relativ schnell eingerichtet, Personal müssten die Kranken­häu­ser erst ausbilden, sagte Stegner. Die Stellen im Pflegebereich müssten aber bedarfs­ge­recht aufgestockt werden.

„Natürlich wird das Geld kosten. Aber Corona wird womöglich nicht die letzte Pandemie gewesen sein und wir können doch gerade live beobachten, dass mangelnde Vorsorge einen guten Anteil an den milliardenschweren Schäden an den Volkswirtschaften beige­tragen hat.“

Krankenhausleistungen werden in Deutschland seit 2004 mit Fallpauschalen je nach Art und Schwere sowie der Behandlungsmethode, unabhängig von der Länge des Kranken­hausaufenthaltes vergütet. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER