NewsPolitikAfD reicht Organklage gegen Maskenpflicht im Bundestag ein
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

AfD reicht Organklage gegen Maskenpflicht im Bundestag ein

Dienstag, 10. November 2020

/dpa

Karlsruhe – Abgeordnete der AfD-Fraktion haben beim Bundesverfassungsgericht ihre angekündigte Organklage wegen der Maskenpflicht im Bundestag eingereicht. Die Klage sei bereits am 4. November eingegangen, sagte ein Gerichtssprecher heute in Karlsruhe.

Ein Eilantrag sei damit nicht verbunden. Der Zweite Senat wird die Klage, hinter der 19 Abgeordnete stehen, also nicht auf die Schnelle, sondern gleich umfassend prüfen (Az. 2 BvE 10/20). Zuvor hatte der Tagesspiegel darüber berichtet.

Anzeige

Wie AfD-Fraktionsjustiziar Stephan Brandner mitteilte, haben mehrere Mitarbeiter der Fraktion Ende vergangener Woche parallel beim Berliner Verwaltungsgericht Klage er­hoben. Dem Zeitungsbericht zufolge wird dort auch ein Eilverfahren geführt.

Die von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) angeordnete Maskenpflicht gilt seit dem 6. Oktober. Seitdem muss in allen Gebäuden des Bundestags, auch im Plenar­saal, ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Abgeordnete können diesen aber abnehmen, wenn sie – im Plenarsaal und in Sitzungs­räumen – Platz genommen haben oder am Rednerpult stehen. Mehrere AfD-Abgeordnete hatten sich der Anordnung demonstrativ widersetzt.

Noch im Oktober schickten die Maskengegner Schäuble über einen Anwalt eine mit einem Ultimatum verbundene Abmahnung. Der Bundestagspräsident stützt sich auf sein Hausrecht.

Die AfD begründet ihre Klagen im Wesentlichen damit, dass Schäuble zu so einer Anord­nung nicht befugt sei, wie Brandner erklärte. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #714460
DoDo2504
am Dienstag, 10. November 2020, 17:12

Unglaubliche Dummheit!

"Abgeordnete können diesen.. (Mundschutz)... aber abnehmen, wenn sie – im Plenarsaal und in Sitzungs­räumen – Platz genommen haben oder am Rednerpult stehen."
- und verseuchen, falls sie infiziert sind, die Luft im Saal. Allein schon beim normalen Atmen und Reden.
Immer noch nichts kapiert in Deutschland!? Die neuartigen Corona-Viren haben KEIN Metermaß dabei und machen auch KEINE Vollbremsung nach 1,5 Metern in geschlossenen Räumen!
LNS

Nachrichten zum Thema

30. November 2020
Berlin – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in einer Adventsbotschaft Hoffnung auf die Überwindung der Coronakrise gemacht. „Die Pandemie wird uns die Zukunft nicht nehmen“, schrieb
Steinmeier und Merkel rufen zu Geduld bei Einhaltung der Coronaauflagen auf
30. November 2020
Berlin – Die meisten SARS-CoV-2-Übertragungen im Krankenhaus finden von einem Mitarbeiter auf einen anderen Mitarbeiter statt. Das erklärte die Direktorin des Instituts für Hygiene und Umweltmedizin
COVID-19 im Krankenhaus: Übertragungen finden meist im Pausenraum statt
30. November 2020
Potsdam – Brandenburgs Ge­sund­heits­mi­nis­terin Ursula Nonnemacher (Grüne) ist wegen einer Coronainfektion im familiären Umfeld in häuslicher Quarantäne. Das teilte Ministeriumssprecher Gabriel Hesse
Brandenburgs Ge­sund­heits­mi­nis­terin in Quarantäne
30. November 2020
Berlin – Als Konsequenz aus der Coronakrise will der Bund in Deutschland an 19 Standorten eine nationale Gesundheitsreserve mit wichtigem Material wie Schutzmasken aufbauen. Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter
Regierung beschließt Aufbau nationaler Notfallreserve für Schutzausrüstung
30. November 2020
Berlin – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) geht nach jetzigem Stand davon aus, dass der erste Coronaimpfstoff gegen SARS-Cov-2 Mitte Dezember zugelassen wird. „Das macht mich schon auch
Spahn rechnet mit SARS-CoV-2-Impfstoffzulassung Mitte Dezember
30. November 2020
Berlin – Die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci sieht beim Einsatz von Antigenschnelltests in der Coronapandemie noch Hürden. Für dieses Jahr seien für Berlin sechs Millionen dieser Tests
Kalayci sieht rechtliche Hürden bei Antigenschnelltests
30. November 2020
Berlin – Die Berliner Coronaampel ist zum ersten Mal seit der Einführung im Mai auch beim Kriterium Intensivbettenbelegung auf Rot gesprungen. Der gestern nachgemeldete Samstag-Wert von 25,3 Prozent
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER