NewsHochschulenStudie bei Menschen mit leichtem Coronaverlauf
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Studie bei Menschen mit leichtem Coronaverlauf

Donnerstag, 12. November 2020

/picture alliance, Konstantin Mihalchevskiy

Tübingen – Mit den Langzeitfolgen von leichten Verläufen einer Coronainfektion be­fasst sich jetzt eine Studie der Universitätsklinik Tübingen. Dabei sollen möglichst viele Men­schen, die mit SARS-Cov-2 infiziert waren und nicht in einem Krankenhaus gewesen sind, analysiert werden, sagte Studienleiterin Stefanie Joos vom Institut für Allgemein­medizin gestern.

„Es gibt Rückmeldungen aus unseren 250 Lehrpraxen, dass manche Patienten doch noch Langzeitbeschwerden haben und das möchten wir jetzt systematisch untersuchen“, sagte Joos.

Anzeige

Zu den einzelnen Beschwerden gehörten Hautausschläge, lang anhaltende Müdigkeit und Gelenkschmerzen. Joos betonte, es gebe kaum Forschung zu nicht klinischen Verläufen.

Für die Studie arbeiten die Mediziner mit Gesundheitsämtern unter anderem in Reut­lin­gen, Tübingen und Mannheim zusammen. Die Patienten geben Auskunft über ihre Symp­tome, ihren Lebensstil und dazu, ob sie Medikamente einnehmen.

So lässt sich laut Joos beispielsweise herausfinden, ob Patienten, die wegen einer ande­ren Erkrankung ein bestimmtes Medikament – wie Cortison, Blutdrucksenker oder Schmerzmittel – einnahmen, einen günstigeren Coronaverlauf zeigten oder nicht.

Mindestens 2.000 Antworten wollen die Tübinger Mediziner auswerten. Erste Ergebnisse könnten Anfang kommenden Jahres vorliegen. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
Avatar #97143
michelvoss
am Mittwoch, 3. Februar 2021, 18:53

Rekrutierung abgeschlossen.

"... Wir werden hier in Kürze Ergebnisse der Studie veröffentlichen."
https://www.medizin.uni-tuebingen.de/de/das-klinikum/einrichtungen/kliniken/medizinische-klinik/kke-translationale-immunologie/corona-studie-blutspender-gesucht?search=coronastudie
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER