szmtag Coronaimpfstellen in Potsdam geplant
NewsPolitikCoronaimpfstellen in Potsdam geplant
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Coronaimpfstellen in Potsdam geplant

Donnerstag, 12. November 2020

/picture alliance, Laci Perenyi

Potsdam – In Brandenburg nehmen die Vorbereitungen für Impfungen gegen das Corona­virus Gestalt an. Nach Angaben des Hausärzteverbandes wird in der Landes­hauptstadt Potsdam ein erstes Coronatestzentrum mit integrierten Impfstellen entstehen. Es soll die Gesundheitsämter entlasten und Patienten mit Symptomen testen.

Die Testungen sollen überwiegend vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) betreut werden, das dabei schon Routine habe, sagte Astrid Tributh, Vize-Vorsitzende des Hausärzte­ver­bands Brandenburg, gestern.

Anzeige

Parallel dazu sei angedacht, im Testzentrum mit Ärzten besetzte Impfstellen einzurichten, die Potsdam und große Teile der Umgebung abdecken sollen. Ein Konzept dazu werde derzeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg erarbeitet. Wie viele Mediziner dort impfen werden, wird laut Tributh in den nächsten Wochen besprochen.

Ein effektiver Coronaimpfstoff in Europa und den USA ist in greifbare Nähe gerückt. Als erste westliche Hersteller haben das Mainzer Unternehmen Biontech und der Pharma­kon­zern Pfizer am vergangenen Montag vielversprechende Ergebnisse einer für die Zulass­ung entscheidenden Studie veröffentlicht.

Tributh sieht noch offene Fragen in der Logistik der Verteilung und Lagerung des Impf­stoffes. In Brandenburg seien zwei bis drei Verteilungszentren angedacht, das Personal dazu müsse aber noch angeleitet werden.

Laut Ge­sund­heits­mi­nis­terium ist die größte Herausforderung im Land, für die Impfung eine Infrastruktur zu schaffen und Materialien bereitzustellen, obwohl noch nicht ab­schließend klar ist, welcher Impfstoff tatsächlich zur Verfügung stehen wird. Davon hin­gen aber wichtige Entscheidungen ab, zum Beispiel für die Art des Transports und der richtigen Aufbewahrung. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER