szmtag Heil für rasche Reform der Pflegeversicherung
NewsPolitikHeil für rasche Reform der Pflegeversicherung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Heil für rasche Reform der Pflegeversicherung

Donnerstag, 12. November 2020

/picture alliance, Monika Skolimowska

Berlin – Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat sich für eine zügige Reform der Pflegeversicherung ausgesprochen. Dabei dürften weder Pflegende noch Pflegebedürftige übermäßig belastet werden. „Wir müssen aufpassen, dass wir beim Megathema Pflege die Gesellschaft nicht gegeneinander ausspielen“, sagte Heil auf dem Deutschen Pflegetag.

Erste Reformschritte seien bereits gegangen worden, etwa mit dem Angehörigenentlas­tungs­gesetz, das die Kinder von Pflegebedürftigen schütze. Heil sprach sich auch weiter für einen branchenweiten Tarifvertrag in der Pflege aus. Bislang gebe es nur bei 20 Pro­zent der Arbeitnehmer in der Pflege einen Tarifvertrag, das sei zu wenig.

Anzeige

Die Gewerkschaft ver.di und die Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP) hatte sich im Sommer auf die Grundlagen für einen Tarifvertrag in der Altenpflege geeinigt, die das Bundesarbeitsministerium auf die gesamte Branche ausstrecken will.

Hierzu fehlen unter anderem noch die Positionen der beiden großen kirchlichen Träger Caritas und Diakonie, aber auch anderer privater Träger. Er sei aber optimistisch, dass es am Ende eine gute Lösung geben werde, sagte Heil. © kna/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER