NewsÄrzteschaftPsychotherapeuten wollen spezielle Komplexver­sorgung auch für psychisch kranke Kinder
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Psychotherapeuten wollen spezielle Komplexver­sorgung auch für psychisch kranke Kinder

Donnerstag, 19. November 2020

/Africa Studio, stockadobecom

Berlin – Psychisch schwer erkrankte Kinder und Jugendliche in Deutschland benötigen laut Bundes­psycho­therapeuten­kammer (BPtK) eine intensivere ambulante Versorgung als bislang.

Mindestens 100.000 Kinder und Jugendliche bräuchten nicht nur eine psychothera­peuti­sche und pharmakologische Behandlung, sondern auch speziellere Hilfen und Unterstüt­zung im Alltag. Auch für ihre Eltern seien Beratung in Krisen und Unterstützung bei der Kooperation mit Behörden und Schulen sowie psychoedukative Trainings notwendig.

Anzeige

Die BPtK fordert deshalb, im Gesundheitsversorgungs-Weiterentwicklungsgesetz (GVWG) klarzustellen, dass der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) eine spezielle Komplexver­sorgung für psychisch kranke Kinder regeln muss.

„Kinder benötigen spezifische Hilfen und Leistungen, die sich von denen für Erwachsene unterscheiden. Ohne spezielle altersgerechte Hilfen und Leistungen werden aus psy­chisch kranken Kindern häufig psychisch kranke Erwachsene, die ihr Leben lang beein­trächtigt sind“, erklärte BPtK-Präsident Dietrich Munz.

Der Gesetzgeber hat 2019 beschlossen, ein intensiv-ambulantes, multiprofessionelles Versorgungsangebot zu schaffen, auch um Kranken­haus­auf­enthalte zu vermeiden und zu verkürzen.

Der G-BA arbeitet deshalb aktuell an einer entsprechenden Richtlinie, bisher allerdings nur für Erwachsene. „Eine ambulante Komplexversorgung ist auch für Kinder und Jugend­liche dringend erforderlich“, so Munz.

Dazu müsse gesetzlich verankert werden, dass diese Kinder und Jugendliche neben der psychotherapeutischen oder psychiatrischen Behandlung zum Beispiel auch heilpädago­gische und sozialarbeiterische Leistungen bekommen können. © EB/aha/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

2. Dezember 2020
Berlin – Die Bundesregierung will den Schutz von unterstützungsbedürftigen Kindern und Jugendlichen verbessern. Das Kabinett beschloss heute ein Gesetz zur Modernisierung der Kinder- und Jugendhilfe,
Bundesregierung beschließt Stärkung von Kinder- und Jugendhilfe
2. Dezember 2020
Berlin – Immer mehr Schüler sind von Cybermobbing betroffen. Die Zahl der Betroffenen zwischen acht und 21 Jahren ist seit 2017 um 36 Prozent gestiegen von 12,7 Prozent auf 17,3 Prozent im Jahr 2020.
Mehr Kinder und Jugendliche von Cybermobbing betroffen
1. Dezember 2020
Münster – Die Kammerversammlung der Ärztekammer Westfalen-Lippe hat die Politik aufgefordert, den Jugendschutz zu modernisieren und dazu das geplante neue Jugendschutzgesetz (JuSchG) noch in dieser
Ärztekammer Westfalen-Lippe drängt auf neues Jugendschutzgesetz
27. November 2020
Berlin – Die SARS-CoV-2-Pandemie hat Auswirkungen auf die psychische Gesundheit, insbesondere wegen der sozialen Isolation, die im Sinne des Infektionsschutzes notwendig ist. Darauf hat Andreas Heinz,
Psychiater wollen Maßnahmen zum Schutz psychischer Gesundheit
26. November 2020
Berlin – Die Bundes­psycho­therapeuten­kammer (BPtK) fordert ein Serviceranking, das das Vertrags- und Bewilligungsverhalten der Krankenkassen durch unabhängige Versichertenbefragungen auswertet. Dies
Psychotherapeuten fordern Serviceranking der Krankenkassen
24. November 2020
Berlin – Auch bei Kindern, die sich vegan oder vegetarisch ernähren, ist die Versorgung mit Hauptnährstoffen sowie den meisten Vitaminen und Nährstoffen ausreichend. Das ist eines der Ergebnisse der
Ernährungsbericht: Keine Nachteile für vegan und vegetarisch lebende Kinder
23. November 2020
Berlin – Die psychotherapeutische Behandlung in einer Gruppe ist ein wichtiges Angebot für psychisch kranke Menschen, das zu wenig genutzt wird. Der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) will deshalb ein
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER