NewsAuslandSamoa meldet ersten Coronafall
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Samoa meldet ersten Coronafall

Donnerstag, 19. November 2020

Samoas Regierungschef Tuilaepa Sailele Malielegaoi. /picture alliance, Uncredited

Apia – Der Inselstaat Samoa hat seinen Fall mit SARS-CoV-2 gemeldet. In dem Pazifik­staat, der bislang als eines der wenigen coronavirusfreien Länder der Welt galt, wurde ein Mann in einer Quarantäneeinrichtung für Reisende positiv auf das Virus getestet, wie Regierungschef Tuilaepa Sailele Malielegaoi heute bekanntgab.

„Damit kommen wir nun auf die Liste der Länder, die das Coronavirus haben“, fügte er hin­zu. Samoa und andere pazifische Inselstaaten hatten sich zu Beginn der Pandemie rasch isoliert und ihre Grenzen geschlossen – trotz der massiven Folgen für die wichtige Tourismus­branche.

Anzeige

Zuletzt hatten aber auch schon Vanuatu, die Salomonen und die Marshallinseln ihre ers­ten Coronafälle gemeldet. Die abgelegenen Inselstaaten und Territorien Kiribati, Mikrone­sien, Nauru, Palau, Tonga und Tuvalu gelten dagegen immer noch als virenfrei.

Die Pazifikstaaten hatten sich so stark abgeschottet, weil ihre Gesundheitssysteme für eine Pandemie nicht gewappnet sind. Bei einer Masernepidemie Ende 2019 waren in Samoa 83 Menschen gestorben, vor allem Babys und kleine Kinder.

Bei dem ersten Coronainfizierten in Samoa handelt es sich nach Angaben der Regierung um einen Matrosen, der im Zuge einer Rückholaktion mit einem Flugzeug aus dem neu­seeländischen Auckland ins Land gekommen war. Vor dem Abflug war er demnach noch negativ auf das Coronavirus getestet worden. © afp/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

30. November 2020
Berlin – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in einer Adventsbotschaft Hoffnung auf die Überwindung der Coronakrise gemacht. „Die Pandemie wird uns die Zukunft nicht nehmen“, schrieb
Steinmeier und Merkel rufen zu Geduld bei Einhaltung der Coronaauflagen auf
30. November 2020
Berlin – Die meisten SARS-CoV-2-Übertragungen im Krankenhaus finden von einem Mitarbeiter auf einen anderen Mitarbeiter statt. Das erklärte die Direktorin des Instituts für Hygiene und Umweltmedizin
COVID-19 im Krankenhaus: Übertragungen finden meist im Pausenraum statt
30. November 2020
Potsdam – Brandenburgs Ge­sund­heits­mi­nis­terin Ursula Nonnemacher (Grüne) ist wegen einer Coronainfektion im familiären Umfeld in häuslicher Quarantäne. Das teilte Ministeriumssprecher Gabriel Hesse
Brandenburgs Ge­sund­heits­mi­nis­terin in Quarantäne
30. November 2020
Berlin – Als Konsequenz aus der Coronakrise will der Bund in Deutschland an 19 Standorten eine nationale Gesundheitsreserve mit wichtigem Material wie Schutzmasken aufbauen. Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter
Regierung beschließt Aufbau nationaler Notfallreserve für Schutzausrüstung
30. November 2020
Berlin – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) geht nach jetzigem Stand davon aus, dass der erste Coronaimpfstoff gegen SARS-Cov-2 Mitte Dezember zugelassen wird. „Das macht mich schon auch
Spahn rechnet mit SARS-CoV-2-Impfstoffzulassung Mitte Dezember
30. November 2020
Berlin – Die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci sieht beim Einsatz von Antigenschnelltests in der Coronapandemie noch Hürden. Für dieses Jahr seien für Berlin sechs Millionen dieser Tests
Kalayci sieht rechtliche Hürden bei Antigenschnelltests
30. November 2020
Berlin – Die Berliner Coronaampel ist zum ersten Mal seit der Einführung im Mai auch beim Kriterium Intensivbettenbelegung auf Rot gesprungen. Der gestern nachgemeldete Samstag-Wert von 25,3 Prozent
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER