szmtag Erste Coronafälle auf Nerzfarm in Polen
NewsAuslandErste Coronafälle auf Nerzfarm in Polen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Erste Coronafälle auf Nerzfarm in Polen

Dienstag, 24. November 2020

/picture alliance, Ritzau Scanpix, AP, Mads Claus Rasmussen

Warschau – Nach der Keulung von Millionen Nerzen in Dänemark sind nun auch in Polen erste Coronafälle auf einer Nerzfarm festgestellt worden. Von 91 getesteten Tieren auf einer Farm im Nordwesten des Landes seien acht infiziert gewesen, teilten Wissenschaft­ler der Medizinischen Universität Danzig heute mit.

Es sei der erste bestätigte Fall einer Infektion mit SARS-CoV-2 bei Nutztieren in Polen. Mög­licherweise sei das Virus vom Menschen auf die Tiere übertragen worden.

Anzeige

Die Wissenschaft­ler riefen die Nerzfarmen auf, ihre Sicherheitsstandards zu erhöhen. Polen ist laut Tierschützern nach China und Dänemark der drittgrößte Pelzproduzent der Welt.

Anfang November hatte Dänemark die Keulung der bis zu 17 Millionen Nerze im Land an­geordnet, nachdem auf einigen Zuchtfarmen eine mutierte und auf den Menschen über­trag­bare Form von SARS-CoV-2 entdeckt worden war. Die mutierte Version des Corona­virus ist nach Angaben des dänischen Ge­sund­heits­mi­nis­teriums inzwischen wahr­schein­lich aus­gemerzt. © afp/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER