szmtag Chinesische Firma beantragt Zulassung für Coronaimpfstoff
NewsAuslandChinesische Firma beantragt Zulassung für Coronaimpfstoff
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Chinesische Firma beantragt Zulassung für Coronaimpfstoff

Mittwoch, 25. November 2020

/picture alliance, ZUMAPRESS.com, Pavlo Gonchar

Peking – Der erste Hersteller in China hat laut einem Bericht die Zulassung eines Corona­impfstoffes für die breite Öffentlichkeit beantragt. Der Impfstoffentwickler China National Biotec Group (CNBG) habe einen Antrag auf Zulassung seines Präparates bei den Behör­den eingereicht, berichtete die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua Finance heute unter Berufung auf einen Manager des CNBG-Mutterkonzerns Sinopharm. Eine Mitteilung des Unternehmens lag zunächst nicht vor.

Im Gegensatz zu westlichen Herstellern haben weder CNBG noch Sinopharm genauere Daten zur Wirksamkeit ihrer Mittel veröffentlicht, was einen Vergleich schwierig macht.

Anzeige

Sinopharm hat nach eigenen Angaben von vergangener Woche bereits fast eine Million Menschen über ein so genanntes Notfallprogramm mit seinen Impfstoffkandidaten gegen das Coronavirus geimpft. Dabei habe es keine Berichte von schwerwiegenden Nebenwir­kungen gegeben, nur wenige hätten leichte Symptome entwickelt.

In China berichten Staatsmedien bereits seit Wochen über Impfungen bestimmter Bevöl­kerungsgruppen – etwa von Militärangehörigen und Klinikpersonal, aber auch von Diplo­maten und Angestellten von Staatskonzernen. Ihnen werden Impfstoffkandidaten verab­reicht, für die die Prüfung in klinischen Studien nicht abgeschlossen ist.

Infektionen mit dem bis dahin unbekannten SARS-CoV-2-Virus waren erstmals Anfang Dezember 2019 in der zentralchinesischen Metropole Wuhan entdeckt worden. China erntete viel Kritik für seinen anfänglichen Umgang mit dem Virus, hat die Atemwegser­krankung aber seit Ende Januar mit strikten Maßnahmen und Einreisebeschränkungen weitgehend unter Kontrolle gebracht. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER