szmtag Erneut mehr als 800 Coronatote in Italien an einem Tag
NewsAuslandErneut mehr als 800 Coronatote in Italien an einem Tag
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Erneut mehr als 800 Coronatote in Italien an einem Tag

Freitag, 27. November 2020

Krankenhaus Ospedale Maggiore in Bologna/ picture alliance, IPA ABACA

Rom – In Italien sind erneut mehr als 820 Menschen an einem Tag im Zusammenhang mit einer Coronainfektion gestorben. Damit verzeichneten die Behörden eine der höchs­ten Opferzahlen seit Beginn der SARS-CoV-2-Pandemie im Februar.

Zugleich vermeldete das Ge­sund­heits­mi­nis­terium in dem 60-Millionen-Einwohner-Land gestern für die vergangenen 24 Stunden rund 29.000 Neuinfektionen. Dieser Wert lag zwar über den Vortagen, aber rund 7.000 Fälle unter dem Wert vor einer Woche.

Anzeige

Ende März hatte das Mittelmeerland seinen bisherigen Höchstwert von fast 1.000 Coro­na­toten an einem Tag verzeichnet. Insgesamt starben bislang fast 53.000 Menschen in Italien mit oder an dem Virus SARS-CoV-2.

Seit Beginn der Pandemie wurden in Italien mehr als 1,5 Millionen Coronafälle erfasst. Regierung und viele Experten hoffen, dass eingerichtete rote Zonen und andere Be­schränkungen allmählich greifen und die Kurve der Neuinfektionen weiter abflacht. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER