szmtag Russland beginnt mit Impfung von Soldaten mit „Sputnik V“
NewsAuslandRussland beginnt mit Impfung von Soldaten mit „Sputnik V“
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Russland beginnt mit Impfung von Soldaten mit „Sputnik V“

Freitag, 27. November 2020

/picture alliance, TASS, Alexander Demianchuk

Moskau – Russland hat nach Angaben von Verteidigungsminister Sergej Schoigu damit begonnen, alle Vertreter des Militärs gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 impfen zu lassen.

Bisher hätten mehr als 2.500 Soldaten eine Impfung erhalten, bis zum Jahresende solle ihre Zahl auf 80.000 steigen, erklärte Schoigu heute. Am Ende sollen demnach mehr als 400.000 Militärangehörige gegen das Virus geimpft sein.

Anzeige

Auf Veranlassung von Präsident Wladimir Putin hatte Russland bereits im August den vom Forschungszentrum Gamaleja entwickelten Impfstoff „Sputnik V“ zugelassen, ohne die letzte Testphase mit zehntausenden Probanden abzuwarten.

Hersteller und Ge­sund­heits­mi­nis­terium hatten am vegrangenen Dienstag erklärt, dass „Sputnik V“ zu 95 Prozent wirksam sei, ohne allerdings weitere Details zu nennen.

Russland liegt bei der Zahl der Neuansteckungen hinter den USA, Indien und Brasilien. Die Behörden meldeten heute mit mehr als 27.500 Infektionsfällen binnen 24 Stunden einen neuen Höchststand für das Land.

Damit haben sich den offiziellen Angaben zufolge mehr als 2,2 Millionen Menschen seit Be­ginn der Pandemie angesteckt. Die Zahl der Todesfälle stieg demnach um 496 auf 38.558. © afp/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #760232
penangexpag
am Samstag, 28. November 2020, 13:19

Gruppen-Impfung

Sehr interessant wäre , zu wissen, ob diese Impfung auf freiwilliger Basis durchgeführt wurde oder sie im Rahmen einer militärischen Weisung erfolgt ist bzw. erfolgen soll.
LNS
LNS LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER