szmtag Spahn: Im Herbst 2021 genug Impfstoff für gesamte Bevölkerung
NewsPolitikSpahn: Im Herbst 2021 genug Impfstoff für gesamte Bevölkerung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Spahn: Im Herbst 2021 genug Impfstoff für gesamte Bevölkerung

Donnerstag, 10. Dezember 2020

/picture alliance, ROBIN UTRECHT

Berlin – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) geht davon aus, dass spätestens im Herbst 2021 ausreichend SARS-CoV-2-Impfstoff für die gesamte Bevölkerung vorhanden ist. Deutschland habe sich 300 Millionen Impfstoffdosen bei verschiedenen Herstellern gesichert.

„Die werden jetzt Zug um Zug ausgeliefert und verimpft werden“, sagte Spahn gestern Abend in der ARD-Talkshow „Maischberger“. „Wenn all die Zulassungen kommen über den Zeitraum, in dem wir es erwar­ten, dann können wir spätestens im dritten Quartal jedem in Deutschland, der geimpft werden will, ein Impfangebot machen.“

Anzeige

Spahn rechnet damit, dass in Deutschland spätestens im Januar der Impfstoff gegen das Coronavirus verabreicht werden kann.

Großbritannien hat bereits vorgestern mit Coronaimpfungen auf Grundlage einer Notfallzulassung für den Impfstoff des Mainzer Herstellers Biontech und seines US-Partners Pfizer begonnen. Die Europäische Arzneimittelagentur EMA will bis Ende des Monats eine Entscheidung für diesen Impfstoff fällen. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #729895
E.Prengemann
am Donnerstag, 10. Dezember 2020, 20:19

300 Millionen Impfdosen?

Erst gestern las ich hier, dass der Impfstoff für Kinder, Jugendliche und Schwangere nicht zugelassen wird, außerdem wollen sich sehr viele Menschen nicht impfen lassen. Angenommen, es werden sich 20 Millionen Menschen in D. impfen lassen, bei 300 Millionen Dosen kann jeder 15 Dosen bekommen. Das ist unsere Steuergelder, die rausgeschmissen werden, anstatt dieses Geld wirklich für den wirklichen Schutz der Risikogruppen, für das Gehalt der Pflegekräfte und für alle Menschen, die jetzt aufgrund der Maßnahmen pleite geworden sind, zu nutzen.
LNS
LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER