szmtag Ärzte und Polizisten genießen nach wie vor das größte Vertrauen
NewsVermischtesÄrzte und Polizisten genießen nach wie vor das größte Vertrauen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Ärzte und Polizisten genießen nach wie vor das größte Vertrauen

Montag, 11. Januar 2021

/seanlockephotography, stock.adobe.com

Köln – Am Vertrauen der Deutschen zu zentralen Institutionen und Berufsgruppen hat sich trotz der Co­rona­pandemie zuletzt fast nichts geändert. Am größten war das Vertrauen nach wie vor zu Ärzten, wie das heute veröffentlichte sogenannte Instituti­onenranking der Sender RTL und ntv ergab. 85 Prozent der Bürger hatten demnach zu Ärzten Vertrauen. Dicht dahinter folgten die Polizei und Universitäten mit jeweils 80 Prozent sowie das Bundesverfassungsgericht mit 78 Prozent.

Auch Gerichte und kommunale Unternehmen genossen mit 73 Prozent großes Vertrauen, ebenso wie der eigene Arbeitgeber mit 71 Prozent. Im Vergleich zum vorangegangenen Institutionenranking vom Mai gab es dabei nur wenig Bewegung, die Werte der meisten relevanten gesellschaftlichen Institutionen änderten sich kaum. Der Anteil derer, die Ärzten vertrauten, etwa sank um ein Prozentpunkt. Das Ver­trauen in die Polizei ging um zwei Prozentpunkte zurück.

Anzeige

Dagegen legten Universitäten und das Bundesverfassungsgericht um jeweils drei Prozentpunkte zu. Ver­trauenszuwächse verzeichneten auch Meinungsforschungsinstitute um fünf Prozentpunkte auf 64 Pro­zent und allgemein Medien. Der Anteil der Menschen, die der Presse vertrauten, stieg um vier Prozent­punkte auf 49 Prozent. Das Radio legte um zwei Prozentpunkte auf 58 Prozent zu, das Fernsehen kam mit einem Plus von drei Prozentpunkten auf 37 Prozent.

Das Schlusslicht bildeten unverändert Manager mit neun Prozent, der Islam mit acht Prozent und Werbe­agenturen mit vier Prozent. Die Umfrage fußt auf einer Erhebung des Instituts forsa, das zwischen dem 28. Dezember und dem 2. Januar etwa 4.000 Menschen befragte. © afp/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #839039
FreddyMueller
am Dienstag, 12. Januar 2021, 17:12

Es besteht noch Hoffnung

Vor allem auf aufgrund der Pandemie sind diese Ergebnisse wirklich erfreulich. Die Exekutive sind entscheidend. Ich möchte mir nicht vorstellen, was in Deutschland los wäre, wenn die Ergebnisse deutlich niedriger wären!
LNS
LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER