szmtag Chef der Schweizer Onlineapotheke Zur Rose freigesprochen
NewsVermischtesChef der Schweizer Onlineapotheke Zur Rose freigesprochen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Chef der Schweizer Onlineapotheke Zur Rose freigesprochen

Donnerstag, 14. Januar 2021

/picture alliance, PETER SCHNEIDER

Frauenfeld – Der Chef der schweizerischen Onlineapotheke Zur Rose, Walter Oberhänsli, ist in einem Gerichtsverfahren wegen umstrittener Geschäftspraktiken freigesprochen worden.

Der Verband PharmaSuisse hatte gegen das Unternehmen geklagt, zu dem Europas größte Versandapo­theke DocMorris gehört.

Anzeige

Es ging laut Anklageschrift um Aktivitäten in der Schweiz zwischen 2010 und 2015, darunter Zahlungen an Ärzte sowie das Ausstellen von Rezepten. Gerichte hatten die Geschäftspraktiken untersagt und Zur Rose hatte sie eingestellt.

Das Gericht entschied nun, dies nicht rückwirkend strafrechtlich zu ahnden. Zur Rose stellte eine Stellungnahme zu dem Freispruch in Aussicht. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER