NewsPolitikBayern verteilt FFP2-Masken an Bedürftige
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Bayern verteilt FFP2-Masken an Bedürftige

Dienstag, 19. Januar 2021

/Maybaum

München – Bayerns Gesundheitsministerium hat damit begonnen, 2,5 Millionen FFP2-Masken für Be­dürf­­tige an die Kommunen zu verteilen. Das Technische Hilfswerk kümmere sich um den Transport, teilte das Ministerium heute in München mit.

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) zufolge soll jeder sozial Schwache fünf solcher Masken erhalten. Vorausgegangen war der Protest von Wohlfahrtsverbänden und Opposition, die nach dem Beschluss der seit gestern geltenden FFP2-Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel eine Versorgung von Bedürf­tigen angemahnt hatten.

Auch bundesweit ist eine Pflicht für diese Masken in bestimmten gesellschaftl­ichen Bereichen immer wieder im Gespräch.

„Wir wissen, dass diese Masken teurer sind als gewöhnliche Mund-Nase-Bedeckungen“, räumte Hole­tschek ein. Von den nun bereitgestellten 2,5 Millionen FFP2-Masken sollen Empfänger von Grundsi­cherung sowie Obdachlose und Nutzer von Tafeln profitieren.

Holetschek erklärte, es werde geprüft, ob es zu einem späteren Zeitpunkt eine weitere Lieferung geben werde. © kna/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
Avatar #856841
TCPIP
am Mittwoch, 20. Januar 2021, 15:47

KN95 o d e r FFP2

Wenn KN95 u n d FFP2 auf einer Maske steht, ist das wie ein BMW mit Mercedes-Stern. Entweder das eine oder das andere.
Avatar #852686
Mandolona
am Dienstag, 19. Januar 2021, 22:20

Mit welchen monatlichem Einkommen gilt Frau als bedürftig?

Ich beziehe Erwerbsunfähigkeitsrente und habe monatlich etwas mehr als den Hartz IV Satz.
Zähle ich da auch zu den Bedürftigen?
Vielen Dank für Ihre Auskunft, Katrin Weißenborn
LNS
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER