NewsVermischtesPhilips beendet das Jahr besser als erwartet
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Philips beendet das Jahr besser als erwartet

Montag, 25. Januar 2021

Philips-Chef Frans van Houten/ picture alliance, Sefa Karacan

Amsterdam – Der niederländische Medizintechnikkonzern Philips hat das Jahr etwas besser beendet als von Analysten erwartet.

Der Umsatz stieg im vierten Quartal auf vergleichbarer Basis um rund sieben Prozent auf 6,0 Milliarden Euro, wie der Konzern heute in Amsterdam mitteilte.

Die Ebita-Marge, bezogen auf das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen, konnten die Niederländer innerhalb eines Jahres von 17,9 Prozent auf 19 Prozent verbessern.

Das operative Ergebnis stieg von 730 Millionen Euro auf 795 Millionen.

Der Konzern habe sowohl von der Coronapandemie als auch von seinem herkömmlichen Geschäft profitiert, sagte Philips-Chef Frans van Houten laut Mitteilung. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER