szmtag 13 Tote nach Coronaausbruch in Altenheim
NewsVermischtes13 Tote nach Coronaausbruch in Altenheim
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

13 Tote nach Coronaausbruch in Altenheim

Montag, 25. Januar 2021

Das Seniorenzentrum Wetzgauer Berg/ picture alliance, Ostalb Network | Marius Bulling

Schwäbisch Gmünd – Nach einem Coronaausbruch in einem Altenheim in Schwäbisch Gmünd sind bis­her 13 Menschen gestorben. Das teilte eine Sprecherin des Landratsamtes Ostalbkreis gestern auf Anfrage mit.

Seit Beginn der Infektionswelle Ende Dezember hätten sich in dem Seniorenzentrum bisher 92 Bewoh­ner und 41 Mitarbeiter mit dem Virus infiziert. Als genesen gelten den Angaben zufolge inzwischen 53 Bewoh­ner und 24 Heimmitarbeiter.

Anzeige

Die Sprecherin sagte, es spreche vieles dafür, dass das Infektionsgeschehen in dem Heim den Höhepunkt überschritten habe und nun wieder abflache.

Mehrere Medien hatten zunächst über den erst jüngst öffent­lich bekanntgewordenen Coronaausbruch in dem Heim berichtet.

Das Landesgesundheitsamt prüft nach Angaben des Landratsamts nun, ob die Infektionswelle in dem Seniorenzentrum bereits auf eine mutierte Coronavariante zurückzuführen sei. Die Ergebnisse dazu würden Mitte der Woche erwartet, sagte die Sprecherin. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER