NewsÄrzteschaftPost-Corona-Pa­tienten: Hartmannbund für Ausnahmeziffer bei Laborleistungen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Post-Corona-Pa­tienten: Hartmannbund für Ausnahmeziffer bei Laborleistungen

Freitag, 29. Januar 2021

/Sherry Young, stockadobecom

Berlin – Für eine Ausnahmeziffer zur Abrechnung von Laborleistungen bei Post-Corona-Patienten spricht sich der Hartmannbund aus. Derzeit würden sich die für diese Patientengruppe medizinisch notwendi­gen Laboruntersuchungen negativ auf die ärztliche Vergütung, konkret den Laborwirtschaftlichkeits­bo­nus, niederschlagen, kritisierte heute Thomas Lipp, Mitglied im Vorstand des Hartmannbundes.

„Die Hausarztpraxen spielen aufgrund ihrer Lotsenfunktion im deutschen Gesundheitswesen naturgemäß eine zentrale Rolle bei der Nachsorge von Coronapatienten“, so Lipp, der in Leipzig eine Coronaschwer­punktpraxis betreibt.

Anzeige

Auch Patienten mit einem milden Krankheitsverlauf ließen sich häufig einige Monate nach Abklingen der COVID-19-Infektion erneut untersuchen. „Denn es ist noch nicht klar, welche Spätfolgen das Virus SARS-CoV-2 selbst bei milden Krankheitsverläufen verursachen kann.“

Die notwendige umfassende Betreuung dieser Patienten erleide unter den gegebenen Rahmenbedingun­gen aber „einen bitteren Beigeschmack“. „In meiner Praxis habe ich einen Laborfallwert von 1,75 Euro pro Patient und Quartal“, erläuterte Lipp.

Gerade die Laborleistungen für Herz oder Nieren lägen jedoch um ein Vielfaches über diesen Sätzen, so dass Ärzte, die für Post-COVID-19-Patienten die entsprechenden Laborleistungen erbringen beziehungs­weise veranlassten, leicht riskierten, ihren Laborwirtschaftlichkeitsbonus zu verlieren.

Daher gehe an die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und den GKV-Spitzenverband der Appell, im Bewertungsausschuss darauf hinzuwirken, eine Laborausnahmeziffer für Laborleistungen im Zusammen­hang mit Post-COVID-19-Erkrankungen in den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) aufzunehmen. © aha/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
VG WortLNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER