NewsAuslandEMA prüft erstmals Antikörpermedikament für den Einsatz bei COVID-19
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

EMA prüft erstmals Antikörpermedikament für den Einsatz bei COVID-19

Dienstag, 2. Februar 2021

/Axel Kock, stock.adobe.com

Amsterdam – Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) hat erstmals mit der Prüfung eines anti­körper­haltigen Medikaments gegen COVID-19 begonnen. Es ist eines der beiden Präparate, die Bundes­gesund­heits­minister Jens Spahn (CDU) kürzlich für Deutschland eingekauft hat und besteht aus den monoklona­len Antikörpern Casirivimab und Imdevimab.

Das Medikament REGN-COV2, das gemeinsam vom US-Hersteller Regeneron und vom Schweizer Unter­nehmen Hoffman-La Roche entwickelt wurde, soll im vergangenen Jahr zur Behandlung der COVID-19-Infektion des damaligen US-Präsidenten Donald Trump eingesetzt worden sein.

Anzeige

In den USA gibt es für REGN-COV2 bereits eine Notfallzulassung der Arzneimittelbehörde FDA. Die bei­den monoklonalen Antikörper neutralisieren die Coronaviren, indem sie an das Spikeprotein von SARS-CoV-2 binden und so verhindern, dass das Virus in die Zelle eindringt.

Nach Angaben der EMA erfolgt die Wirksamkeitsprüfung im Rahmen eines Rolling-Review-Verfahrens. Dabei bewerten Experten Daten aus Studien, auch wenn diese noch nicht abgeschlossen sind und noch kein Antrag auf Zulassung gestellt wurde. Das Zulassungsverfahren kann auf diese Weise verkürzt wer­den.

Der EMA zufolge deuten vorläufige Ergebnisse einer Studie darauf hin, dass das Mittel die Viruslast im Blut bei nicht hospitalisierten COVID-19-Patienten reduzieren kann. Es sei aber noch zu früh, um Schluss­folgerungen über das Verhältnis von Nutzen und Risiken zu ziehen. Bislang liegen der EMA zur Prüfung ausschließlich Ergebnisse aus nicht klinischen Studien vor. © nec/dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER