szmtag Neues neurovaskuläres Netzwerk im Raum Leipzig
NewsHochschulenNeues neurovaskuläres Netzwerk im Raum Leipzig
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Neues neurovaskuläres Netzwerk im Raum Leipzig

Dienstag, 16. Februar 2021

/picture alliance, Hendrik Schmidt

Leipzig – Das Universitätsklinikum Leipzig (UKL) hat sich mit den Kliniken Borna, Altenburg und Altscher­bitz zu einem neuen neurovaskulären Netzwerk zusammengeschlossen, um die Versorgung von Patienten mit Schlaganfällen und anderen gefäßbedingten Hirnerkrankungen zu verbessern.

Hintergrund ist, dass gerade bei Schlaganfällen und anderen lebensbedrohlichen Erkrankungen des Gefäß­systems im Gehirn nicht an allen Kliniken jederzeit alle verfügbaren Behandlungen durchgeführt werden können.

Anzeige

„Unser Ziel ist es, künftig gemeinsam schnell zu identifizieren, welches Verfahren im jeweils individu­el­len Fall die beste Lösung für den Patienten ist“, erläuterte Joseph Claßen, Direktor der Neurologie am UKL, die Aufgabe des Netzwerks.

„Der Zusammenschluss ist die logische Konsequenz unserer langjährigen guten Kooperation in der Region“, sagte Alexander Reinshagen, Chefarzt der Klinik für Neurologie am Sana Klinikum in Borna.

Von der Möglichkeit, sich mit weiteren Experten zu beraten und besonders schwierige Fälle an das Uni­versitätsklinikum Leipzig zu verlegen, hätten bereits schwer kranke Patienten profitiert. „Das können wir im Netzwerk zukünftig noch schneller und gezielter organisieren“, so Reinshagen.

In dem Netzwerk werden neben Neurologen auch Neurochirurgen und Neuroradiologen, aber auch Kar­diologen, Gefäßchirurgen und Anästhesisten mitarbeiten. Die Zusammenarbeit beschränkt sich nicht auf die Notfallversorgung, sondern schließt alle Fälle ein.

„Wir freuen uns sehr über die Schaffung dieses Netzwerkes, da wir so gemeinsam einen wichtigen Bei­trag zur Verbesserung der Patientenversorgung in der gesamten Region leisten können“, sagte Christoph Josten, medizinischer Vorstand des UKL. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
VG WortLNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER