szmtag WHO starten neuen Milliarden-­Spendenaufruf wegen Corona
NewsAuslandWHO starten neuen Milliarden-­Spendenaufruf wegen Corona
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

WHO starten neuen Milliarden-­Spendenaufruf wegen Corona

Donnerstag, 18. Februar 2021

Der Chef der Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) Tedros Adhanom Ghebreyesus. /picture allianc, KEYSTONE, MARTIAL TREZZINI

Genf – Die Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) hat einen neuen Spendenaufruf für ihre Aktivitäten im Kampf gegen das Coronavirus gestartet. Nötig seien in diesem Jahr 1,96 Milliarden Dollar (1,62 Milliar­den Euro), sagte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus heute in Genf.

Die WHO wolle damit Gesundheitsmaßnahmen finanzieren, aber auch Kampagnen gegen Gerüchte und Falschinformationen.

Anzeige

Im vergangenen Jahr hatte die WHO um 1,7 Milliarden Dollar zur Unterstützung ihrer Coronavirus­aktivitäten gebeten. Davon seien 1,58 Milliarden Dollar zusammengekommen.

Die WHO habe damit unter anderem 191 medizinische Nothilfeteams entsandt, epidemiologische Unter­suchungen in 58 Ländern unterstützt und mehr als 150 Schulungen für Gesundheitspersonal über den Umgang mit dem Virus durchgeführt, an dem 4,7 Millionen Menschen teilgenommen hätten. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER