szmtag Mehr als zehn Millionen Coronainfizierte in Brasilien
NewsAuslandMehr als zehn Millionen Coronainfizierte in Brasilien
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Mehr als zehn Millionen Coronainfizierte in Brasilien

Freitag, 19. Februar 2021

/picture alliance, ZUMAPRESS.com, Fabio Teixeira

Brasília – Nach den USA und Indien hat Brasilien als drittes Land die Marke von zehn Millionen Corona­infizierten überschritten. Dies geht aus den Daten des Ge­sund­heits­mi­nis­teriums in Brasília von gestern hervor.

Demnach wurden seit vorgestern 51.879 neue Infektionen registriert, womit die Gesamt­zahl auf 10.030.626 Fälle stieg. Die Zahl der Todesfälle stieg binnen 24 Stunden um 1.367 auf 243.457.

Anzeige

Brasilien hat 210 Millionen Einwohner und ist 24 Mal so groß wie Deutschland. Im größten Land Latein­amerikas wurde erst im Januar mit den Impfungen begonnen. Angesichts fehlenden Impfstoffs stoppten große Städte wie Rio de Janeiro oder Salvador diese Woche die Coronaimpfungen.

Für die Verteilung des Impfstoffs ist das Ge­sund­heits­mi­nis­terium verantwortlich, das bisher rund zwölf Millionen Dosen der Vakzine von Astrazeneca und dem chinesischen Hersteller Sinovac bekommen hat.

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hatte mit der Verharmlosung des Coronavirus Aufsehen erregt und zieht mittlerweile auch den Sinn einer Impfung in Zweifel. Die Impfstofffabrik der Forschungsein­rich­tung „Fundação Oswaldo Cruz“ in Rio, die mit dem Ge­sund­heits­mi­nis­terium verbunden ist, gilt als größte Lateinamerikas. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER