NewsPolitikBundesregierung berät über Gesetz für mehr Barrierefreiheit
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Bundesregierung berät über Gesetz für mehr Barrierefreiheit

Donnerstag, 25. Februar 2021

/Rawf8, stock.adobe.com

Berlin – Menschen mit Behinderungen und Einschränkungen sowie ältere Menschen sollen einen bes­seren Zugang zu Online-Angeboten, digitalen Produkten und Dienstleistungen bekommen. Hinder­nisse bei der Nutzung sollen durch ein neues Barrierefreiheitsgesetz abgebaut werden.

Das geht aus einem entsprechenden Referentenentwurf des zuständigen Bundessozialministeriums hervor. Nach Ministeriumsangaben ist nun eine Abstimmung innerhalb der Regierung geplant.

Anzeige

Das Gesetz ist Grundlage für konkrete Vorgaben etwa für Verkehrsunternehmen oder andere Dienst­leis­ter, beispielsweise auf Webseiten und Mobilgeräten Angebote zum Kauf von Bus-, Bahn- oder Veranstal­tungstickets barrierefrei zu gestalten. Es ermöglicht auch Vorschriften für Ticket- und Geldauto­maten, Bankdienstleistungen oder Mobiltelefone.

Das reicht von Bedienhinweisen in verständlicher Sprache und angemessener Schriftgröße bis hin zur Möglichkeit, sich Textinhalte laut vorlesen lassen zu können. Als barrierefrei gilt laut Gesetz ein Produkt oder eine Dienstleistung, wenn Menschen mit Behinderungen es oder sie „in größtmöglichem Umfang nutzen können“.

Umgesetzt wird damit eine entsprechende EU-Richtlinie, die gleiche Anforderungen an Produkte und Dienstleistungen zur Barrierefreiheit innerhalb der EU sicherstellen soll.

Das Ministerium spricht von mehr als zehn Millionen Menschen mit Behinderungen in Deutschland und verweist zudem darauf, dass auch diejenigen profitieren würden, die beispielsweise durch einen gebro­chenen Arm oder eine abhei­lende Ohreninfektion vorübergehend eingeschränkt seien.

Die Parlamentarische Staatssekretärin Kerstin Griese (SPD) sagte, der Bedarf an barrierefreien Produkten und Dienstleistungen sei groß und werde nicht zuletzt aufgrund einer älter werdenden Bevölkerung noch weiter steigen. Das Gesetz solle noch in dieser Legislaturperiode beschlossen werden. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER